Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Sperrung missachtet
Sperrgerät umgefahren, recht zügig, Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes angefahren, zurückgesetzt und ein Verkehrszeichen beschädigt – so reagierte eine 51-jährige PKW-Fahrerin am 26.06., gegen 10:45 Uhr, auf die Sperrung der Innenstadt von Bad Salzungen.
Im Interesse der Sicherheit für die Besucher des Stadtfestes appelliert die Polizei an das Verständnis für erforderliche Sperrungen für den Fahrzeugverkehr und ersucht, den Weisungen der Ordnungskräfte unbedingt Folge zu leisten.

Trunkenheit im Verkehr
Während einer Verkehrskontrolle stellten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen am 26.06.2008, gegen 21.00 Uhr, in Vacha einen 57-jährigen Pkw-Fahrer fest, der unter Alkoholeinfluss stand. Der Atemalkoholwert betrug 2,86 Promille.

Ein 27-jähriger Fahrzeugführer fuhr gegen 19.40 Uhr in der A.-Bebel-Straße in Bad Salzungen sein Fahrzeug unter Alkoholeinwirkung. Eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wurde aufgenommen.

Blutentnahme
Nach einem gemütlichen Beisammensein auf dem Markt in Dermbach kam wiederum ein alkoholisierter Fahrradfahrer zu Fall und musste ärztlich vom Rettungsdienst versorgt werden. Auch hier wurde eine Blutentnahme veranlasst und eine Anzeige aufgenommen.

Zu schnell in die Kurve
Auf der Bundesstraße 84 zwischen Förtha und Eisenach ereignete sich am Donnerstagnachmittag ein Unfall. Eine Gruppe von sieben Motorradfahrern, alle aus verschiedenen Teilen der Bundesrepublik, waren auf dem Weg nach Eisenach. Eine 52-jährige Frau war mit ihrem Zweirad zu schnell in eine Kurve gefahren und landete im Graben. Sie verletzte sich bei dem Unfall leicht.

Wertstatteinbruch
In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag brachen Unbekannte in die Wertstatt des Seniorenheimes in Eisenach Nord ein. Zuvor wurde der Schlüssel zur Werkstatt aus einem Umkleideraum gestohlen. Nach ersten Ermittlungen wurden 30 Euro und diverse Kleinigkeiten entwendet.

Zeugen gesucht
Bereits am Mittwoch gegen 13.30 Uhr beging eine unbekannte männliche Person einen Ladendiebstahl in einer Drogerie in der Karlstraße. Der Mann entfernte die Sicherungsstreifen und packte elf verschiedene Parfümerzeugnisse in seine Plastiktasche. Eine Verkäuferin bemerkte den Diebstahl noch, aber der Täter konnte flüchten. Er erbeutete Ware im Wert von 471 Euro. Der Mann trug ein schwarzes T-Shirt und eine hellgraue Hose. Er hat kurze, schwarze Haare und ist sehr schlank. Hinweise zum Täter bitte an die Polizei Eisenach, Telefon: 03691-2610.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top