Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Kradfahrer schwer verletzt
Am Sonntag, gegen 13.05 Uhr, befuhr ein 53-Jähriger mit einem Krad Suzuki die Landstraße von Bischofroda in Richtung Berka/Hainich. Beim Durchfahren einer Rechtskurve verlor der Fahrer die Gewalt über sein Fahrzeug. Er versuchte noch zu bremsen, kam jedoch vor einem Seat, welcher die Straße in Gegenrichtung befuhr, zu Fall und verletzte sich hierbei schwer. Die Fahrerin des Seat versuchte, dem Krad auszuweichen, was jedoch nicht gelang, so dass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Das Krad rutschte unter den Pkw. Die Straße war für ca. 1 ½ Stunden für jeglichen Fahrverkehr voll gesperrt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Am Krad war Totalschaden in Höhe von ca. 8000 €, am Seat von ca. 1000 € entstanden.

Trunkenheitsfahrt
Während der Streifentätigkeit sollte am Sonntag, gegen 01.35 Uhr in der Friedhofstraße ein Opel angehalten und kontrolliert werden. Die Fahrerin des Opel ignorierte jedoch sämtliche Anhaltesignale und fuhr weiter in die Jahnstraße.
Die Fahrzeugführerin parkte ihr Fahrzeug und stieg aus. Dort konnte die Kontrolle erfolgen. Hierbei stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft der 46-jährigen Fahrerin fest. Der durchgeführte Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,29 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

Tasche verschwunden
Am Sonntag war gegen 09.50 Uhr ein Ehepaar bei McDonalds in Eisenach zu Gast. Zu erst saßen diese auf der Terrasse, begaben sich jedoch kurze Zeit später in den Gastraum. Die Frau vergaß ihre Handtasche auf der Terrasse. Nachdem sie dies kurze Zeit später, so gegen 10.15 Uhr, bemerkte, war diese verschwunden. In der Handtasche befanden sich u.a. der Personalausweis, der Führerschein, Fahrzeugschein sowie eine Krankenkassenkarte.

Tätlicher Angriff nach Diskobesuch
Gegen 06.30 Uhr kam es am Sonntag in Wohngebiet Eisenach/Nord zu einer Körperverletzung. Ein Unbekannter hatte einem 23-Jährigen, welcher auf dem Nachhauseweg von der Diskothek MAD war, in Höhe der Telefonzelle in der Stregdaer Allee tätlich angegriffen. Nachdem der Geschädigte geschlagen wurde und am Boden lag, trat ihm der Unbekannte Täter mit dem Fuß in das Gesicht und den Hals. Der Geschädigte trug leichte Verletzungen davon. Bei der Auseinandersetzung wurden ein T-Shirt, eine Halskette sowie eine Lederjacke beschädigt. Der Schaden wurde mit ca. 100 € angegeben.
Die unbekannte Person wurde wie folgt beschrieben:
Ca. 20 Jahre alt, ca. 180 – 185 groß, blondes kurzes Haar, schmächtige Gestalt.

Unbekannte demolierte Werbetafel
Kurz nach Mitternacht am Samstag erhielt Polizei Eisenach die Mitteilung, dass sich im «Subway» am Karlsplatz in Eisenach momentan ein männlicher Kunde aufhält, welcher sich sehr aggressiv aufhielt und Gäste belästigte. Beim Verlassen des Lokals trat er eine Werbetafel der Sparkasse kaputt. Der Sachschaden wurde mit ca. 50 € angegeben.

Fahrradteile gestohlen
Zwischen dem 11.08.08 und 15.08.08 hatten sich unbekannte Täter an einem Fahrrad bedient, welches im Hausflur zum Keller eines Mehrfamilienhauses An der Tongrube in Eisenach gesichert abgestellt war. Am 15.08.08, gegen 16.15 Uhr, stellte der Geschädigte das Fehlen des Hinterrades, des Sattels sowie der 18-Gangschaltung fest. Der Beuteschaden wurde auf ca. 90 € geschätzt.

Unfall unter Alkohol
Im Wohnbereich der Unteren Beete von Bad Salzungen kam es am 17.08., gegen 11.25 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw- und einem Fahrradfahrer. Personen wurden dabei nicht verletzt. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrradfahrer Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Eine Anzeige wurde aufgenommen und eine Blutentnahme angeordnet.

Mountainbike weg
Auf dem Sportplatz im Ortsteil Kloster Bad Salzungen entwendeten am 16.08. unbekannte Täter ein gesichert abgestelltes Mountainbike im Wert von ca. 1500 EUR. Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter  03695-5510 entgegen.

Fahrzeug sicher gestellt
Am 17.08., gegen 20.10 Uhr, wurde in Bad Liebenstein während einer Verkehrskontrolle ein Kleinkraftradfahrer kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben war und der Fahrzeugführer nicht im Besitz eines Führerscheins war. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und eine Anzeige gefertigt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top