Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Zeugen gesucht
Am Sonntag, den 31.08.08 gegen 02.45 Uhr, kam es zu einer Körperverletzung am Frauenplan in Eisenach.
Zwei männliche Personen kamen aus Richtung Marienstraße. Auf Höhe des Frauenplanes kamen ihnen eine Gruppe von ca. 10 – 20 Personen entgegen.
Aus dieser Gruppe heraus wurden die beiden jungen Männer plötzlich angegriffen und geschlagen. Einer der beiden erlitt dabei einen Jochbeinbruch.
Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Hinweise zum o.g. Sachverhalt machen.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Eisenach unter der Rufnummer 03691-2610, oder jede andere Polizeidienststelle.

Diebstahl Bootsmotor
Unbekannte Täter entwendete in der Zeit vom 27.08.08 bis 29.08.08 aus einem Gartengrundstück in Mihla- Buchenau einen Außenbootmotor.
Das dazugehörige Boot war an einem Anlegersteg am Grundstück befestigt.
Bei dem Motor handelt es sich einen Mercury M 65, Farbe blau, mit weißer Schrift, Gewicht ca. 50 kg. Weiterhin entwendeten die Diebe drei Schwimmwesten, zwei Paddel, ein 20l Tank und einen Bootshaken.
Der Wert der gestohlenen Sachen wird mit 4000 € angegeben.
Hinweise an die Polizeiinspektion Eisenach unter der Rufnummer 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle.

Wer Sorgen hat, hat auch Likör
Am Montagmorgen fiel einer Streife der PI Eisenach ein sehr langsam fahrender Mazda in der Oppenheimstraße in Eisenach auf. Was auch merkwürdig war, er befuhr nur die linke Fahrbahnseite.
Die Beamten versuchten das Fahrzeug mittels Hinweisschild, «Stopp Polizei» und Blaulicht anzuhalten. Aber der Fahrzeugführer ignorierte dies, fuhr weiter und bog auf ein Grundstück ein.
Als die Beamten zum Fahrzeug kamen, versuchte eine Frau aus dem Fahrzeug zu steigen.
Dies gelang nur sehr schwer und langsam. Einem freiwilligen Atemalkoholtest stimmte die Dame zu. Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie das Ergebnis sahen. Es waren 3,11 Promille.
Eine Blutentnahme wurde anschließend durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.
Private Probleme nannte die Fahrerin als Motiv für ihren Alkoholrausch.

Dieselkraftstoff entwendet
Unbekannte Täter hatten am 30.08., in der Zeit von 04.00 und 05.00 Uhr, aus einem abgestellten Bagger in der Straße „Unter der Linde“ in Fischbach Dieselkraftstoff entwendet. Da hierbei die Fahrbahn verunreinigt wurde, musste die Freiwillige Feuerwehr zum Einsatz kommen und die Betriebsflüssigkeit binden. Weitere Ermittlungen werden zur Zeit geführt.

Mit 15 Jahren Auto gefahren
Bereits am 28.08., gegen 20.00 Uhr, stellten Polizeibeamte in Tiefenort am Kaffeetälchen einen Pkw-Fahrer fest, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Der Fahrer war erst 15 Jahre alt und führte das Fahrzeug mit Wissen seines Vaters, der als Beifahrer im Fahrzeug mitfuhr. Bei diesem wurde Alkoholgenuss festgestellt, worauf die Weiterfahrt unterbunden wurde. Eine Anzeige wurde gegen beide Insassen aufgenommen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top