Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Mehrere Fensterscheiben demoliert
Unbekannte Täter hatten sich in der Zeit vom 02.10.08 bis 06.10.08 Zugang zum Schulhof einer Schule am Theaterplatz in Eisenach verschafft. Dort schlugen sie zwei Scheiben einer Tür des Schulgebäudes ein. Des Weiteren wurde ein Flügelfenster geöffnet, wobei Blumenkästen in den Flur der Schule fielen. Zum anderen wurden zwei Scheiben einer Tür der Turnhalle eingeschlagen. Der durch den/die Täter angerichtete Sachschaden wurde mit ca. 1000 € angegeben.

Aufgefahren
Am Montag, gegen 06.40 Uhr befuhren ein Daewoo, gefolgt von einem Lkw die B 19 von Etterwinden kommend in Richtung Eisenach. Als der Pkw nach links auf eine Landstraße abbiegen wollte und auf Grund dessen seine Fahrt verlangsamte, bemerkte dies der 51-jährige Fahrer des Lkw zu spät und fuhr auf den Pkw auf. Am Verursacherfahrzeug war Sachschaden von ca. 1000 €, am Pkw von ca. 3000 € entstanden.

Verkehrsunfall mit zwei Pkw
Am 07.10.08, gegen 04.45 Uhr, kam es an der Einmündung Liebensteiner Straße – Nürnberger Straße inBarchfeld zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Pkw beteiligt waren. Durch Nichtbeachten der Vorfahrt einer Opel-Fahrerin musste eine Toyota-Fahrerin nach links ausweichen. Nachdem beide Fahrzeuge kollidierten, fuhr die Toyota-Fahrerin über den Gehweg und prallte gegen den Hauseingang der Apotheke. Personen wurden nicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 15000 EUR.

Leicht verletzte Fahrerin
In der Vachaer Straße von Dorndorf wollte am 06.10., gegen 14.55 Uhr, eine Peugeot-Fahrerin nach links in ein Grundstück abbiegen, musste jedoch verkehrsbedingt anhalten. In der weiteren Folge übersah der Fahrer eines Seat die Verkehrssituation und fuhr auf. Die Peugeot-Fahrerin wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von jeweils 1500 EUR.

Schülerin verletzt – Unfallflucht
Am 06.10., gegen 14.10 Uhr, gewährte in der Altensteiner Straße, Einmündung Breiter Fahrweg in Schweina ein unbekannter Fahrzeugführer einem Schulbus die Vorfahrt nicht. Durch das Bremsmanöver des Schulbusses wurde eine 11-jährige Schülerin verletzt. Bei dem Verursacher soll es sich um einen blauen Audi-Kombi handeln. Zur Ermittlung der Unfallursache und des Unfallverursachers werden zur Zeit noch Ermittlungen geführt. Die Polizeiinspektion nimmt unter  03695-5510 sachdienliche Hinweise entgegen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top