Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Radfahrer verletzt
Am Montag, gegen 14.15 Uhr befuhr ein 47-Jähriger mit einem Fahrrad den Radweg in der Wildecker Straße in Berka/Werra aus Richtung Herdaer Straße kommend zur Werrastraße. Zeitgleich befuhr ein 37-Jähriger mit einem Ford die Ausfahrt vom Betriebsgelände einer Firma und wollte nach rechts auf die Wildecker Straße auffahren. Hierzu musste dieser den vorhandenen geteilten Geh- und Fahrradweg überqueren. Dabei übersah der Fahrer den Radfahrer, so dass es zur Kollision kam. Durch den Zusammenprall kam der Radfahrer zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Mann wurde zur medizinischen Versorgung in das St. Georg Klinikum gebracht. Am Verursacherfahrzeug war Sachschaden in Höhe von ca. 200 €, am Fahrrad von ca. 300 € entstanden.

Flucht vor Polizei
Im Bereich der Bahnhofstr./Steinstraße in Dermbach entzog sich am 20.10., gegen 01.35 Uhr, ein Pkw-Fahrer durch Flucht einer Verkehrskontrolle durch Polizeibeamte. Er beschleunigte sein Fahrzeug und bog mehrmals mit hoher Geschwindigkeit in Seitenstraßen ab. Der Pkw konnte offenstehend, aber verlassen, vorgefunden werden. Im Fahrzeug befanden sich Ausweisdokumente, die auf den vermutlichen Halter schließen lassen. Bisher ist bekannt, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, da ihm diese entzogen wurde. Weitere Ermittlungen werden zur Zeit geführt.

Auffahrunfall
Im Badelacher Weg von Vacha kam es am 20.10., gegen 14.15 Uhr, zu einem Auffahrunfall, an dem zwei Pkw beteiligt waren. Ein Fahrzeugführer musste verkehrsbedingt hinter einem vorausfahrenden Fahrzeug anhalten und der nachfolgende Pkw-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf.
Die Blechschäden an den Fahrzeugen belaufen sich auf jeweils 1500 EUR.

Radfahrer kam zu Fall
In der Heinrich-Mann-Straße Bad Liebenstein fuhr ein 11-jähriger Fahrradfahrer gegen einen Pkw, welcher gerade aus einer Grundstücksausfahrt der Schule auf die Hauptstraße auffahren wollte. Der Radfahrer kam dabei zu Fall und wurde leicht verletzt. Die entstandenen Sachschäden belaufen sich auf 1600 EUR. Unfallzeit: 20.10., gegen 17.05 Uhr.

Geldbörse entwendet
In der Nacht vom Samstag zum Sonntag hatten unbekannte Täter eine Geldbörse, die in einer Jackentasche verstaut war, entwendet. Der Geschädigte befand sich zur Tatzeit in der Diskothek MAD in Stregda. In der Geldbörse befanden sich u.a. 50 € Bargeld, der Ausweis, der Führerschein sowie andere diverse Ausweise.

Beschädigter Stromverteilerkasten – defekte Straßenlaternen
Wie erst jetzt bekannt wurde, beschädigten unbekannte Täter in der Nacht vom vorigen Dienstag zu Mittwoch einen Stromverteilerkasten im Fliederweg von Wutha-Farnroda. Vermutlich traten der/die Täter mehrfach dagegen, bis sich die Tür des Kastens öffnen ließ. Danach rissen die Unbekannten die Sicherungen aus dem Kasten, die die Straßenlaternen absichern. Dadurch entstand eine Überspannung, sodass insgesamt 10 Lampen der Straßenlaternen beschädigt bzw. unbrauchbar gemacht wurden. Des Weiteren wurde eine Abdeckung einer der Straßenbeleuchtung beschädigt. Der hinterlassene Sachschaden belief sich auf ca. 2500 €.

Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Eisenach unter Tel.: 03691/261-0 entgegen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top