Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Unachtsamkeit als Unfallursache
Am Mittwoch, 05.11.08 und in den Morgenstunden des 06.11.08 kam es in Eisenach in der Herrenmühlstraße und in Mihla in der Feldstraße zu zwei Auffahrunfällen.
Bei diesen Unfällen wurden die Beteiligten leicht verletzt. Der Gesamtschaden der zwei Unfälle beläuft sich auf ca. 2000 €. Als Unfallursache wurde in beiden Fällen Unaufmerksamkeit festgestellt.

Zeugen gesucht
Am Dienstag, 04.11.08, in der Zeit von 05.30 Uhr bis 14.00 Uhr, kam es auf dem Mitarbeiterparkplatz der Robert Bosch AG zu einer Unfallflucht.
Ein unbekanntes Fahrzeug stieß mit einem geparkten Peugeot zusammen.
Das Verursacherfahrzeug verließ den Unfallort, ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern.
Es wurde eine Strafanzeige gegen unbekannt wegen Unfallflucht eingeleitet. Wer kann Angaben zum Sachverhalt machen.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Eisenach unter Tel.: 03691-2610.

Ungewollter Almabtrieb
In den Abendstunden des 05.11.08 rief ein Bürger in der Wache der Polizei Eisenach an und teilte mit, dass sich mehrere hundert Schafe auf der Straße zwischen Eisenach-Mitte und Hötzelsroda befinden.
Durch den Mitteiler wurden diese bereits auf eine Freifläche getrieben. Der Besitzer der Schafherde war schnell ermittelt. Die eingesetzten Beamten begaben sich ebenfalls vor Ort und gemeinsam wurden die Schafe wieder auf die Koppel getrieben.
Dabei stellte man fest, dass ca. 50 Meter Weidezaun und ein Weidegerät mit Batterie entwendet wurden. Der Zaun und das Weidegerät wurden durch den Halter ersetzt, so dass die Herde wieder in «sicherer Verwahrung» kam.
Anschließend wurde durch die eingesetzten Beamten eine Diebstahlsanzeige gefertigt.
Wer kann Angaben zum Diebstahl machen.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610.

Einbruch in Gartenlaube
Zwischen dem 04. und 05.11.08, wurde eine Laube in der Gartenanlage «Blaue Leite» aufgebrochen. Der oder die unbekannten Täter gingen mit brachialer Gewalt vor. Dabei wurde die Eingangstür stark in Mitleidenschaft gezogen.
Aus der Laube wurden verschiedene Gegenstände, wie Kaffeeautomat, Mikrowelle, Geschirr und Wolldecken im Wert von ca. 100 € entwendet.
Der Schaden an der Tür beläuft sich auf ca. 25 €
Hinweise zur Tat bitte an die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610.

Aus dem Krimi in die Realität
Am Mittwochabend schloss ein 48-jähriger Eisenacher, sein Fahrrad mittels Seilschloss in einem Fahrradständer in Höhe des Kinos Capitol an.
Nach seinem Kinobesuch fand er sein Rad nicht mehr vor. Das Fahrrad mit dem Seilschloss waren verschwunden.
Bei dem Fahrrad handelte es sich um ein 26`er MTB, der Marke Conway, silberfarben 24 Gänge, Felgenbremse, mit Halterung für Kindersitz und Gepäckträger
Der Schaden beläuft sich auf ca. 250 €.
Bürger, welche zum Diebstahl Beobachtungen gemacht haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 zu melden.

Auffahrunfall
Im Einmündungsbereich Salzunger Straße/Johannesstraße Leimbach kam es am 05.11.08, gegen 13.00 Uhr, zu einem Auffahrunfall, an dem zwei Pkw beteiligt waren. Nachdem beide Fahrzeuge anhielten, verständigten sich beide Fahrzeugführer kurz und der Verursacher erklärte sich bereit, die Polizei zu verständigen. Er verließ jedoch die Unfallstelle, ohne sich um die weiteren Maßnahmen zu kümmern. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 2000 EUR.

Zusammenstoß
Im Begegnungsverkehr auf der K 91 zwischen Diedorf und Klings ereignete sich gegen 15.30 am 05.11. ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. Der Fahrer eines Ford, welcher nicht die rechte Fahrbahnseite einhielt, stieß mit dem entgegenkommenden Lkw zusammen. Personen wurden nicht verletzt. Der Gesamtschaden wird mit ca. 11000 EUR angegeben.

Vorfahrt nicht beachtet
An der Einmündung Höhenweg – Langenfelder Straße Bad Salzungen kam es am 05.11., gegen 16.45 Uhr, durch Nichtbeachten der Vorfahrt eines Renault-Fahrers zur Kollision mit einem Opel Corsa. Personen kamen nicht zu Schaden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von jeweils 3000 EUR.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top