Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Einbruch in Gartenanlage «Dürrerhof»
In der Nach vom Mittwoch, 12.11.08 auf Donnerstag, 13.11.08, wurden insgesamt acht Wochenend- und Gartenhäuser in der Gartenanlage «Dürrerhof e.V.» aufgebrochen.
Diese wurden durchwühlt und verschiedene Elektro- und Heimwerkermarkenprodukte entwendet. Dabei entstand ein Beuteschaden von mehreren tausend Euro.
Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 500 €. Die Diebe wählen diese Zeit aus, weil erfahrungsgemäß die Gärten durch ihre Besitzer nicht mehr so oft aufgesucht werden. Die Polizei rät allen Gartenbesitzern wertintensive Gegenstände nicht in ihren Wochenend- und Gartenhäusern zu belassen.

Kennzeichenklau im Palmental
In der Zeit zwischen Mittwochnachmittag 16.30 Uhr, und Donnerstagmorgen 06.30 Uhr, kam es in Eisenach im Palmental zum Diebstahl beider Kennzeichen von einem Pkw Rover. Unbekannte Täter entfernten die beiden Kennzeichen EA-AB 16 aus der Halterung.
Hinweise nimmt die Polizei unter Tel: 03691-2610 entgegen.

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall
Am Donnerstag gegen 12.00 Uhr ereignete sich an der Einmündung Clemensstraße-Altstadtstraße ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Eine 53-jährige Eisenacherin musste mit ihrem Renault verkehrsbedingt halten. Ein 62-jähriger Heiligenstädter bemerkte dies zu spät und führ mit seinem VW Lkw auf den stehenden Renault auf.
Nach dem Aufprall klagte eine sich noch ebenfalls im Renault befindliche 33-jährige Eisenacherin über Nackenschmerzen. Ein Rettungswagen wurde angefordert und die 33-Jährige wurde zur weiteren Untersuchung ins Sankt- Georg Klinikum gebracht.
Auch die Fahrerin klagte über Nackenschmerzen. Sie begab sich ebenfalls in ärztliche Behandlung. Gegen den Unfallverursacher wurde Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung erstattet.
Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2500 €

Allwetterreifen
Am Donnerstag, 13.11.08, gegen 05.45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B 84 zwischen Marksuhl und Förtha mit einer verletzten Person.
Ein 25-Jähriger aus dem Wartburgkreis kam im Ausgang einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte im Straßengraben mit einem Baum und verletzte sich dabei im Gesicht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.
Wie es zu dem Unfall kam, konnte der Junge Mann nicht sagen. Durch die Polizeibeamten wurden das Fahrzeug, ein Opel Astra, in Augenschein genommen. Sie stellten fest, dass sich auf der Vorderachse Winterreifen und auf der Hinterachse Sommerreifen befanden. Das Profil auf allen Reifen war aber insgesamt stark abgefahren.

Vorfahrt nicht beachtet
Im Bereich der Umleitungsstrecke Werkstraße zum Basaltwerk Völkershausen kollidierten am 13.11.2008 gegen 11.20 Uhr ein Pkw und ein Lkw. Die Fahrerin eines Audi beachtete die Vorfahrt nicht und stieß mit einem Lkw zusammen. Der Sachschaden beträgt ca. 7500 EUR, Personenschaden trat nicht ein.

Unfallflucht
Ein unbekannter Fahrzeugführer verursachte in der Honigbach Bad Salzungen einen Verkehrsunfall und verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Der Verursacher fuhr auf einen parkenden Pkw auf und schob diesen auf einen weiteren abgestellten Pkw. Der Blechschaden beläuft sich auf ca. 1000 EUR, Unfallzeit 13.11.2008, zwischen 16.00 bis 19.00 Uhr.

Warnung vor Trickbetrügern
Am Donnerstag erhielten mehrere Bürger verdächtige Anrufe. In allen Fällen stellte sich der Anrufer als vermeintlicher Neffe vor. Dieser gab an, finanzielle Probleme beim Kauf von Immobilien zu haben. Er benötige dafür Bargeld. Die betroffenen besorgten Bürger durchschauten jedoch die Absicht des Betrügers und es kam zu keiner Übergabe von Bargeld.
Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Möglichkeit besteht und sich solche Anrufe in den nächsten Tagen wiederholen werden. Es wird darauf aufmerksam gemacht, auf keinem Fall Informationen aus dem persönlichen Umfeld an die Täter weiter und in keinem Fall Bargeld heraus zu geben.
Die Polizei nimmt in solchen Fällen auch sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung entgegen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top