Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

In Schule eingebrochen
Am Montagmorgen wurde ein Einbruch in die Regelschule Stadtlengsfeld bemerkt. Tatzeit liegt zwischen dem 14.11. und dem 17.11.08.
Offensichtlich suchten die Täter, die durch ein Fenster eindrangen, nach Bargeld. Der Sachschaden, den sie dabei anrichteten, beträgt mehr als 1000 EUR.

Mehrere Sachbeschädigungen angezeigt
In der Zeit vom 10.11. bis 13.11. wurden bei drei Außenlampen am Gebäude der Verwaltungsgemeinschaft Dermbach die Glühbirnen vermutlich mittels eines Luftgewehrs beschossen und zerstört.

Am 17.11. wurde in den Abendstunden festgestellt, dass sich Unberechtigte Zutritt in das leerstehende Gebäude des ehemaligen Krankenhauses in der Bahnhofstraße Bad Liebenstein verschafft hatten. Im und am Gebäude wurden Sachbeschädigungen festgestellt.

Selbst ein TOI-TOI Häuschen auf einer Baustelle zwischen Geismar und Wiesenfeld wurde am Wochenende demoliert.

Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftaten nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter  03965-5510 entgegen.

Wieder Unfall Abfahrt B 19 auf die L1027 – Höhe Tankstelle
Gegen 12.00 Uhr am 17.11. fuhr ein wartepflichtiger Renault Clio-Fahrer von der B 19 kommend auf die Landstraße zwischen Bad Liebenstein und Barchfeld auf, ohne einer aus Richtung Bad Liebenstein kommenden Ford Fiesta-Fahrerin den Vorrang zu gewähren.
Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde die Fiesta-Fahrerin verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Fahrzeughalter gesucht
Die Polizei Eisenach sucht nach einem Fahrzeughalter, der seinen silberfarbenen Pkw in der Nacht von Freitag, den 07.11.2008 zu Samstag, den 08.11.2008 in Stregda am Straßenrand der Mühlhäuser Chaussee geparkt hatte.
Ein 20-jähriger Renaultfahrer hatte in jener Nacht den unbekannten Pkw beim Vorbeifahren gestreift und sich pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernt.
Letzte Woche Mittwoch stellte sich der Unfallverursacher freiwillig der Polizei, nachdem er vergeblich versucht hatte, den beschädigten Pkw sowie dessen Halter ausfindig zu machen.
Hinweise erbittet die Polizei unter Tel.: 03691-2610.

Spiegel fast abgerissen
Eine weitere Unfallflucht ereignete sich letzten Montag gegen 5.40 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Obersuhl und Dankmarshausen. An einer Engstelle stieß ein unbekannter, silberfarbener Pkw mit seinem Außenspiegel gegen den Außenspiegel eines ihm entgegenkommenden blauen Corsa.
Der Sachschaden am Corsa wird auf ca. 100 Euro geschätzt.

Opelfahrer leicht verletzt
Der Fahrer eines Astra konnte letzten Montag gegen 9.30 Uhr gerade noch einen Frontalzusammenstoß mit einer ihm entgegenkommenden Opelfahrerin verhindern, indem er sein Fahrzeug auf den Gehweg lenkte.
Die 45-Jährige war in Thal in einer langgezogenen Rechtskurve mit ihrem Fahrzeug aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen und stieß seitlich gegen den Astra.
Der Sachschaden wird auf insgesamt 12000 Euro geschätzt.

Einbruch in Jugendclub
Vergangenes Wochenende drangen Unbekannte in Wutha-Farnroda in den Jugendclub «Krokodil» ein und entwendeten einen PC sowie mehrere CD. Die genaue Höhe des Beuteschadens ist der Polizei noch nicht bekannt.
Wer sachdienliche Hinweise hierzu geben kann, wendet sich bitte an die Polizei unter Tel.: 03691-2610.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top