Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Leitpfosten herausgerissen
Zu einer Unsitte jugendlicher Diskothekenbesucher hat sich in der Vergangenheit entwickelt, dass auf dem Nachhauseweg die Leitpfosten am Straßenrand herausgerissen und auf der Straße verteilt werden. So geschehen auch am Sonntagmorgen auf der Straße zwischen Berka/Werra und Dippach. Durch aufmerksame und verantwortungsbewusste Verkehrsteilnehmer wurde die Straße beräumt und die Pfosten beiseite gelegt.
In diesem Zusammenhang wurde ein Pkw beobachtet, an welchem sich mehrere Personen aufhielten. Diese ergriffen dann sofort die Flucht, als sich ein anderes Fahrzeug näherte.
Wer Angaben zu dem oder den Tätern oder deren Fahrzeug machen kann, möge sich bei der PI Eisenach unter 03691/261-0 melden und hier seine Beobachtungen mitteilen.

Diskobesuch mit böser Überraschung
Ein 24-jähriger Besucher der Diskothek MAD erlebte am Sonntag gegen 03.00 Uhr eine böse Überraschung, als er sich aus der Disko kommend mit seinen zwei Begleiterinnen wieder zu seinem Fahrzeug begab.
Hier war zwischenzeitlich durch unbekannte Täter die Heckscheibe eingeschlagen und aus dem Pkw drei Winterjacken, ein Schal sowie ein Handy Sony Ericsson samt Vertrag entwendet worden.
Die Gegenstände waren auf dem Rücksitz des Wagens abgelegt gewesen und haben einen Gesamtwert von etwa 460 Euro.
Hinzu kommt ein Sachschaden von etwa 700 Euro an der zerstörten Heckscheibe.
Der Pkw stand zur Tatzeit auf dem Parkplatz an der Zufahrtsstraße zum MAD gegenüber der Gartenabteilung des OBI-Marktes.
In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Tat geben können.

Ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss
Ein 17-jähriger Eisenacher wurde am Sonntag durch Beamte der PI Eisenach im Stadtgebiet von Eisenach einer Verkehrskontrolle unterzogen, nachdem er, lediglich mit Standlicht fahrend und nachfolgend auch noch eine Einbahnstraße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung befahren hatte.
Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Jugendliche nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist.
Ein Atemalkoholtest wurde durchgeführt, welcher zudem einen Wert von 1,05 Promille ergab. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Fahrzeugschlüssel wurde an die Mutter des Jugendlichen übergeben, gegen den wegen der vorliegenden Delikte Anzeigen gefertigt wurden.

Weihnachtsbaumdieb gestellt
Durch eine aufmerksame Bürgerin wurde Freitag gegen 22.40 Uhr eine vermummte Gestalt dabei beobachtet, wie sie sich am REWE-Markt in der Mühlhäuser Straße an den dort gelagerten Weihnachtsbäumen zu schaffen machte und im Begriff war, eines der Exemplare wegzutragen, nachdem er es aus dem umzäunten Gelände des Verkaufsstandes gezogen hatte.
Die eingesetzten Streifenbesatzungen konnten einen 48-jährigen Eisenacher samt Weihnachtsbaum in der Oppenheimstraße stellen.
Der Mann wies einen Atemalkoholwert von 2,42 Promille auf.
Dafür und für die zu erwartende Anzeige wegen Diebstahl gibt’s vom Weihnachtsmann sicherlich nur eine Rute.

Pkw beschädigt
Unbekannte Täter beschädigten in der Zeit vom 19.12.08, 20.00 Uhr, bis 20.12.08, 09.30 Uhr, einen BMW auf dem Parkplatz der V+R Bank Vacha, Völkershäuser Straße. Weiterhin wurde aus diesem Pkw das Autoradio und ein MP3-Player entwendet.

Zwei Mopeds entwendet
In der Zeit vom 18.12.08, 19:00 Uhr, bis 20.12.08, 12:00 Uhr, wurden aus einer Garage in der Räsa Unterbreizbach zwei Mopeds entwendet. Es handelt sich hierbei um ein S 50, Farbe rot, mit verchromten Seitendeckeln und weißem hinteren Schutzblech und ein Mofa vom Typ Mars 25/2.
Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter  03695-5510 entgegen.

Überfrierende Nässe
Am 20.12. geriet gegen 00.30 Uhr ein Suzuki-Fahrer aufgrund überfrierender Nässe zwischen Klings und Diedorf nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der linken Leitplanke, wurde zurückgeschleudert und geriet dann gegen die rechte Leitplanke. Dabei wurden einige Felder der Leitplanken beschädigt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Zeugen gesucht
Eine 54-jährige Audifahrerin kam auf der B 84 von Vacha kommend in Richtung Sünna in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit einer Leitplanke zusammen. Dabei wurde die Fahrerin verletzt und in das Klinikum verbracht.
Unfallzeit: 20.12.08, gegen 10.30 Uhr. Sachschaden: ca. 6000 EUR
Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich mit der PI Bad Salzungen in Verbindung zu setzen –  03695-5510.

Gegen Gartenzaun
Ein unbekannter Pkw-Fahrer bog am 20.12., gegen 13.25 Uhr, von der Heinrich-Mann-Straße kommend nach links in die Friedrich-Engels-Straße Bad Salzungen ab. Ausgangs der Kurve kam er von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Gartenzaun in der Engels-Straße 12. Dabei wurde das Zaunfeld beschädigt, der Verursacher verließ den Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.
Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich mit der PI Bad Salzungen in Verbindung zu setzen –  03695-5510.

Zusammenstoß
Am 21.12., gegen 19.20 Uhr, fuhr ein 47-jähriger Peugeot-Fahrer die B 19 aus Richtung Waldfisch kommend in Richtung Etterwinden. Kurz vor dem Ortseingang bremse ein vorausfahrendes Fahrzeug stark ab, der Peugeot-Fahrer bemerkte dies zu spät, bremste ebenfalls ab, kam ins Rutschen und stieß dabei auf einen im Gegenverkehr befindlichen Pkw. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top