Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Trunkenheitsfahrt
Bei einer mobilen Verkehrskontrolle in den Morgenstunden des Dienstag, gegen 04.50 Uhr, wurde in der Oppenheimstraße in Eisenach ein BMW angehalten und kontrolliert. Beim 31-jährigen Fahrer wurde Alkohol in der Atemluft festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,14 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

Unfallflucht – Herabfallende Eisbrocken beschädigten zwei Pkw – Zeugen gesucht
In Höhe der Einfahrt zum OBI-Baumarkt in Stregda wurden am Montag, gegen 12.50 Uhr, zwei Pkw durch Eisbrocken, welche von einem den Fahrzeugen entgegenkommenden Lkw fielen, beschädigt. An einem Ford Fiesta war der Außenspiegel sowie die Frontscheibe demoliert, der Schaden betrug ca. 750 €. Bei einem Mercedes Kleintransporter wurden die Frontscheibe sowie die Motorhaube beschädigt. Hier entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500 €.
Zum Verursacher ist lediglich bekannt, dass es sich um einen dunklen Lkw gehandelt hat.
Dem Lkw, von welchem sich die Eisbrocken lösten, folgten weitere Fahrzeuge.
Zeugen werden gebeten, sich mit der PI Eisenach unter Tel.: 03691/261-0 in Verbindung zu setzen.

Telefonmast getroffen
Eine 44-jährige Opel-Fahrerin befuhr die B 19 am 29.12., gegen 09.10 Uhr, aus Richtung Wilhelmsthal kommend nach Etterwinden. Kurz vor dem Ortseingang Etterwinden kam sie aufgrund winterglatter Fahrbahn in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab, überfuhr dabei einen Leitpfosten und kollidierte mit einem Telefonmast.
Dieser drohte auf die Fahrbahn zu fallen, die Fahrbahn musste kurzzeitig bis zum Eintreffen der Feuerwehr gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 7000 EUR.

Auffahrunfall
Am 29.12. ereignete sich gegen 10.45 Uhr auf der B 62 Ausfahrt Tankstelle Hämbach ein Auffahrunfall mit drei Pkw. Eine Renault-Fahrerin musste verkehrsbedingt abbremsen, der nachfolgende Ford bremste ebenfalls, der 27-jährige Opel-Fahrer bemerkte dies zu spät, fuhr auf den Ford auf und dieser in der Folge auf den Renault. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3550 EUR.

Zeugen gesucht
Unbekannte Täter zerstörten in der Zeit vom 28.12., 16.30 Uhr, bis 29.12., 10.00 Uhr, zwei Außenleuchten im Bereich der Hotelanlage «Goldene Aue» Sünna und holten ein Eisentor aus der Verankerung, legten dieses aber wieder ab. Weiterhin wurden auf dem Parkplatz Zufahrt «Goldene Aue» bis nach Völkershausen Wegebeschilderungen und Abdeckungen an Wassergräben zerstört bzw. beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 730 EUR.

Diebstahl
Durch unbekannte Täter wurde in der Zeit vom 29.12., 11.30 Uhr, bis 30.12., 00.45 Uhr, aus dem Schankraum des Sportlerheims Möhra Bargeld aus der Kasse entwendet. Dabei beschädigten die Täter die Tür zum Schankraum. Der Gesamtschaden wird mit 735 EUR beziffert.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter  03695-5510 entgegen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top