Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Unfallflucht – Hinweise erbeten
Am Dienstag kam es gegen 07.50 Uhr in Hötzelsroda, Neue Wiese, zu einer Unfallflucht, wobei ein polnischer Kleintransporter in einen Zaun eines Autohauses gefahren war und danach die Unfallstelle pflichtwidrig verließ. Am Maschendrahtzaun war Sachschaden von ca. 250 € entstanden. Bei dem grünen Kleintransporter handelt es sich vermutlich um einen Fiat/Ducato. An der Fahrzeugseite war die Aufschrift «Metallverarbeitung» zu lesen. Das Tatfahrzeug müsste Schäden im Frontbereich und an den Scheinwerfern aufweisen.
Evtl. Hinweise zum Tatfahrzeug nimmt die PI Eisenach unter Tel.: 03691/261-0 entgegen.

Unverletzt
Trotz eines Sachschadens von insgesamt ca. 12000 EUR blieb der Fahrer eines Renault unverletzt, der am 26.01.2009 gegen 05.15 Uhr mit seinem Fahrzeug in der Frankfurter Straße in Sünna nach rechts von der Fahrbahn abkam, dabei eine Fußgängerabsperrung und einen Zaun beschädigte.

Vorfahrt missachtet
Rund 6000 EUR Sachschaden entstanden am 26.01.2009 gegen 11.50 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Am Stadion/Friedrich Engels Straße in Bad Salzungen, als ein aus der Friedrich Engels-Straße kommender 74-jähriger Nissan Fahrer einen vorfahrtsberechtigten Pkw nicht beachtete und es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Verletzt wurde niemand.

Diebstahl
Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit vom 23.01.2009 bis zum 26.01.2009 aus einem verschlossenen Keller in der Martin Luther Straße Bad Salzungen ein Fahrrad (MTB). Der Wert des Mountainbikes wird mit ca. 90 EUR beziffert.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top