Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Verkehrsbehinderung durch heftiges Schneetreiben
In den Morgenstunden des Dienstags blieb es relativ ruhig auf den Straßen in und um Eisenach. Nur in Treffurt wurde ein Unfall zwischen zwei Pkw auf Grund der Straßenverhältnisse gemeldet, es blieb aber nur bei geringem Blechschaden.

Erst nach 09.00 Uhr begannen die Verkehrsbehinderungen auf der B 19 und der B84. Im Bereich zwischen Eisenach und der Hohen Sonne blieb ein Lkw auf Grund starkem Schneefalls im Straßengraben liegen.
Eine Vollsperrung musste nicht erfolgen.
Anders sah es im Bereich der B 84 zwischen Reichenbach und Bad Langensalza aus. Dort erfolgte eine Vollsperrung, da auch hier mehrere Lkw liegen geblieben waren.

Vorfahrt nicht beachtet
Am Montag kam es gegen 17.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall vor dem Norma-Markt in Berka/Werra.
Ein 42-jähriger Gerstunger befährt mit seinem Opel im Gewerbegebiet Berka/ Werra, die Straße An der Dornhecke und wollte die Wildecker Straße geradeaus überqueren. Hierbei übersieht er eine 27-Jährige aus dem Wartburgkreis auf der Hauptstraße. Es kam zum Zusammenprall. Dabei wurde die junge Frau leicht verletzt.

Unangepasste Geschwindigkeit und ungeeignete Bereifung
Am 16.02.09, 0.15 Uhr, ereignete sich auf der B 62, Ortseinfahrt Vacha aus Richtung Dorndorf, ein Verkehrsunfall auf Grund unangepasster Geschwindigkeit und ungeeigneter Bereifung am Fahrzeug. Der 19-jährige Fahrer eines BMW bremste sein Fahrzeug am Ortseingang stark ab, so dass er ins Schleudern geriet, nach links von der Fahrbahn abkam und dort mehrere Bäume und einen Werbeaufsteller beschädigte.
Am Fahrzeug entstand Totalschaden, zu den Schäden an den Bäumen und Werbeaufsteller liegen noch keine Angaben vor.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top