Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Apothekenscheiben eingeschlagen
In der Nacht vom 05.03.09 zum 06.03.09 schlugen Unbekannte mit einem Gegenstand Glastüren von zwei Apotheken in Eisenach ein.
In der Georgenapotheke wurde versucht, die Scheibe der Lieferantenschleuse einzuschlagen, was aber aufgrund des eingebauten Sicherheitsglases nicht gelang.
Bei der Apotheke in der Karl-Marx-Straße wurde eine äußere Scheibe der Eingangstür eingeschlagen.
In beiden Fällen gelangten die Täter nicht in die Objekte. Es entstand lediglich Sachschaden, der noch genau beziffert werden muss.

Heckscheibe vom Pkw eingeschlagen
Zu einer Sachbeschädigung kam es am Samstag, 07.03.09, zwischen 15.30 Uhr und 16.00 Uhr, in Eisenach An der Karlskuppe.
Hier schlugen Unbekannte eine Heckscheibe von einem Renault Laguna ein. Das Fahrzeug stand auf dem Grundstück 102a und war für Jedermann zugänglich. Der Schaden wurde mit 500 € angegeben.
Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise an die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle.

Abwrackprämie- nicht Einbruchprämie
In der Nacht vom 05.03.09 zum 06.03.09 brachen unbekannte Diebe in die Autoverwertung Dippach ein. Sie brachten kein altes Auto hin, sondern nahmen Werkzeuge und Computer mit.
Sie drangen durch Aufhebeln eines Fensters in das Bürogebäude ein und entwendeten einen Rechner und diverses Werkzeug. Nach erstem Überblick entstand ein Schaden von ca. 1100 €.
Hinweise zum Einbruch nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Reifen aus Container gestohlen
Von Donnerstagabend, 18.00 Uhr, bis zum Freitagmorgen, 06.00 Uhr, knackten unbekannte Diebe die Vorhängeschlösser von zwei Reifencontainern. Diese befanden sich auf dem Gelände eines Autohauses in Krauthausen-Deubachshof, Marktrasen 6. Aus den beiden Containern wurden 2 – 3 Sätze Räder im Gesamtwert von 1500 € entwendet.
Der oder die Täter gelangten über den Zaun, welcher sich an der westlichen Seite des Objektes anschließt, zu den Containern.
Zum Abtransport wurde vermutlich ein größeres Fahrzeug benutzt.
Hinweise zum Diebstahl bitte an die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle.

Geschwindigkeitskontrollen
Bei mehreren Geschwindigkeitskontrollen am Wochenende in Geisa, Vacha und Hämbach wurden insgesamt 23 Verstöße festgestellt und geahndet. Am Schnellsten war ein Pkw-Fahrer in Geisa, der bei erlaubten 30 km/h mit 71 km/h gemessen wurde. Der Fahrer muss u. a. mit einem Fahrverbot rechnen.

Unfallflucht – Steinmauer getroffen
Zwischen Kaltennordheim und Diedorf kam am 08.03.2009 gegen 03.30 Uhr dem Fahrer eines Pkw in einer Rechtskurve ein Fahrzeug auf seiner Fahrspur entgegen. Eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver führten dazu, dass er eine Steinmauer am linken Fahrbahnrand streifte. Das entgegenkommende Fahrzeug setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt und an seinem Fahrzeug entstand ein Schaden von zirka 1000 Euro. Es wird ermittelt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top