Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Fahrraddiebstahl
Zu einem Diebstahl kam es in der Zeit vom 13.03.09, 13.00 Uhr, bis 14.03.09, 24.00 Uhr, in Eisenach, Rennbahn 4.
Ein Schüler des Sportinternates des ThSV stellte sein Fahrrad vor dem Internat in der oben genannten Zeit ab. Er sicherte das Fahrrad mit einem Seilschloss. Als er es benutzen wollte, stellte er den Verlust fest. Es war lediglich das Vorderrad mit dem Seilschloss noch vorhanden.
Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein 26er Mountainbike des Herstellers LAKOTA vom Typ SX 500. Es hat 18 Gänge, ist grau und besitzt die Individualnummer SF 30317985.
Das Rad hat einen Wert von 530 €.
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle an.

Bisher immer «Schwarz» gefahren
Am Montag, gegen 18.00 Uhr, erschien ein 48-jähriger Eisenacher bei der Polizei in Eisenach. Er wurde am Freitag, 13.03.09, bei einer Verkehrskontrolle mit seinem Moped angehalten und erhielt eine Kontrollaufforderung, da er zu diesem Zeitpunkt keinen Führerschein vorweisen konnte.
Am Montagabend teilte er den Beamten mit, dass er noch nie einen Führerschein besessen habe. Er fuhr bisher immer »schwarz» mit seinem Moped zur Arbeit und zurück.
Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Von der Bremse gerutscht
Sachschaden von etwa 8000 Euro war die Folge eines Verkehrsunfalls am 16.03.2009 gegen 12.45 Uhr in der Otto-Grotewohl-Straße in Bad Salzungen. Die Fahrerin eines Pkw war beim Auffahren auf die Hauptstraße von der Bremse gerutscht und seitlich in einen Lkw gestoßen. Verletzt wurde niemand.

Verkehrskontrolle
Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am 16.03.2009 zwischen 13.00 und 14.30 Uhr in Schweina stellten die Beamten der Polizeiinspektion Bad Salzungen drei Fahrzeugführer mit nicht angelegtem Sicherheitsgurt und einen Fahrer, der seinen Pkw unter Alkoholeinfluss führte. Eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wurde gefertigt. Die Weiterfahrt des mit 0,91 Promille Atemalkohol getesteten Kraftfahrers wurde unterbunden. Ihn erwartet unter anderem ein Fahrverbot.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top