Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen


Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am Mittwoch, gegen 20.45 Uhr, in der Gartenstraße in Treffurt ein Kleinkraftrad angehalten, der Fahrer einer Kontrolle unterzogen. Der beim 57-jährigen Fahrer durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,89 Promille.

Fahrrad entwendet
Unbekannte hatten in der Nacht vom Dienstag zu Mittwoch ein Fahrrad, welches an einem Treppengeländer im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses, Am Gebräun in Eisenach abgestellt war, gestohlen. Bei dem Rad handelt es sich um ein blau-schwarzes 26er Mountainbike der Marke Norco, Typ Sasquatch im Wert von ca. 1099 €. Ausgestattet ist das Bike mit Federgabel, Scheibenbremsen und 9 Gängen. Es verfügt über einen schwarz-roten Sattel sowie weiße Griffe.

Kontrolle verloren
Auf winterglatter Fahrbahn verlor der 21-jährige Fahrer eines Kleinwagens am 25.03.2009 gegen 09.45 Uhr auf der Bundesstraße 84 zwischen Dönges und Marksuhl die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in die Leitplanke. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2200 Euro.

Böschung hinab
Am 25.03.2009 gegen 12.45 Uhr kommt auf der Straße zwischen Hartschwinden und Dermbach die Fahrerin eines Daewoo in einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab, streift einen Baum und kommt, nachdem sie anschließend eine Böschung hinab gefahren ist, zum Stehen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Im gleichen Bereich ereignete sich ca. drei Stunden später ein weiterer Unfall, bei dem der 28-jährige Fahrer eines VW in einer Linkskurve geradeaus fuhr, dadurch von der Fahrbahn abkam und ein Verkehrszeichen beschädigte. Die Straße musste bei der Unfallaufnahme für ca. 20 Minuten gesperrt werden. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Schaden in Höhe von 2000 Euro.

Auffahrunfall
Auf der Bundesstraße 84 in der Ortslage Kieselbach ereignete sich am 25.03.2009 gegen 11.00 Uhr ein Auffahrunfall ohne verletzte Personen. Der 40-jährige Fahrer eines Lkw bekommt sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und beschädigt einen verkehrsbedingt haltenden Pkw. Gesamtschaden ca .3000 Euro.

Abhang runter gerutscht
Bei starkem Schneefall und winterglatter Fahrbahn geriet am 25.03.2009 gegen 15.15 Uhr der Pkw einer 63-jährigen Fahrerin trotz langsamer Fahrt in Bad Liebenstein außer Kontrolle und rutschte eine Abhang hinab. Die Fahrerin blieb unverletzt. Schaden am Pkw ca. 1000 Euro.

Gegen Leitplanke und Gegenverkehr
Die Straßen- und Witterungsverhältnisse begünstigten einen weiteren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 19 in Moorgrund am 25.03.2009 gegen 19.00 Uhr. Der 29-jährige Honda-Fahrer geriet in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort zunächst mit der Leitplanke. In der Folge stieß er mit einem sich im Gegenverkehr befindlichen Pkw, dessen Fahrer nicht mehr weit genug ausweichen konnte, seitlich zusammen.
Beide Fahrzeugführer wurden verletzt. Die Straße musste kurzeitig gesperrt werden. Die Fahrzeuge sind nur noch Schrott.

Verkehrskontrolle
Bei einer Verkehrskontrolle in Kloster (Bad Salzungen) fiel den Beamten am 25.03.2009 gegen 23.30 Uhr der Alkoholgeruch eines Pkw-Fahrers auf. Sie führten einen Atemalkoholtest durch, der 0,93 Promille anzeigte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Fahrer muss mit einem Fahrverbot rechnen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top