Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Eingeklemmt
Am Donnerstag (7. Mai), war die Eisenacher Berufsfeuerwehr kurz vor 14.30 Uhr in die Karl-Marx-Straße gerufen worden. Nahe am Bahndamm mussten die Wehrleute ein Frau befreien, deren linker Fuß zwischen Betonsteinen eingeklemmt war. Die vier Feuerwehrbeamten befreiten die Frau und übergaben sie an den Rettungsdienst.

Diebstahl
In der Nacht vom 06.05.2009, gegen 21.00 Uhr, bis zum 07.05.2009, gegen 6.30 Uhr, gelangten in der Frankfurter Straße in Kieselbach unbekannte Täter auf ein frei zugängliches Gelände einer Agrar GmbH. Diese vermietet die Dächer ihrer Stallungen an Energie-Firmen, die dort Solaranlagen errichten. Von diesen im Bau befindlichen Photovoltaikanlagen demontierten die unbekannten Täter 15 Wechselrichter (elektrische Zusatzteile für die Umwandlung von Gleichstrom in Wechselstrom) im Wert von insgesamt 32000 Euro.

Diebstahl aufgeklärt
Der Einbruchdiebstahl, der in der Nacht vom 29.04.2009 zum 30.04.2009 in Bad Salzungen in der Kaltenborner Straße in das Fahrradgeschäft «Kompe» verübt wurde, konnte durch umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei Suhl aufgeklärt werden. Bei dem Einbruch entwendeten die Täter ein schwarz-farbenes KTM-Fahrrad, MTB Modell Aphex, im Wert von ca. 3000 Euro und ein schwarzfarbenes UMF-Fahrrad im Wert von ca. 1800 Euro.
Bei der Verwirklichung eines Durchsuchungsbeschlusses am 07.05.2009 fanden die Kriminalisten in der Wohnung eines 20-jährigen Tatverdächtigen zumindest Teile des im Tatzeitraum entwendeten KTM-Fahrrades. Der 20-Jährige ist geständig, die Tat begangen zu haben. Die Durchsuchung bei seinem 19-jährigen tatverdächtigen Mittäter führte nicht zur Auffindung von Beweisen.

Jeep gegen Baum
In den frühen Morgenstunden des 7.5.2009 stellten Bürger auf einem Waldweg bei Lenders einen Jeep fest. der in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt war. Der Fahrer des Fahrzeuges befand sich im Fahrzeug, war schwer verletzt und nicht ansprechbar. Die Rettungskräfte brachten den Verletzten mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch nicht klar. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro.

Anhänger auf Gegenfahrbahn
In einer Gefällstrecke zwischen Stadtlengsfeld und Gehaus löste sich am 7.5.2009 gegen 7.30 Uhr, aus ungeklärter Ursache, der Anhänger eines Lkw rollte auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem bergauf fahrenden Pkw.
Personen wurden nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von insgesamt ca. 4000 Euro.

Pkw übersehen
Am 7.5.2009 gegen 16.30 Uhr wollte der Fahrer eines Opel mit seinem Fahrzeug von Breitungen kommend die Liebensteiner Straße von Barchfeld überqueren, um in eine gegenüberliegende Tankstelle einzufahren. Dabei übersah er offensichtlich einen aus Richtung Bad Liebenstein kommenden Pkw. Es kam zur Kollision bei der an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden (ca. 10000 Euro) entstand. Verletzt wurde niemand.

Mazda-Fahrer übersieht Moped
Am Donnerstag, 07.05.09, gegen 18.30 Uhr, kam es zu einem Unfall in Wutha Farnroda. Ein 44-jähriger Mopedfahrer aus Wutha-Farnroda, fuhr mit seinem S 51 die Ruhlaer Straße aus Richtung Thal kommend.
An der Kreuzung zur Schönauer Straße hatte er grün und fuhr über die Kreuzung. Zur gleichen Zeit kam ein 81-jähriger Mazda Fahrer aus der Schönauer Straße gefahren und wollte die Kreuzung geradeaus überqueren. Nach seinen Angaben, hielt er an, sah in den an der gegenüberliegenden Seite angebrachten Verkehrsspiegel und fuhr weiter. Dabei übersah er den Mopedfahrer von der linken Seite kommend.
Es kam zum Zusammenstoß. dabei erlitt der Mopedfahrer Rippenprellungen und Schürfwunden am linken Arm. Der Sachschaden am Moped und am Mazda wurde mit 50 € angegeben.

Zeugen gesucht! Gasthaus ausgeraubt
Am 07.05.08, meldete gegen 07.00 Uhr der Pächter der Gaststätte «Zum Weißen Ross» in Reichenbach einen Einbruch.
Unbekannte waren in der Zeit von 03.00 Uhr bis 07.00 Uhr, durch ein Fenster in das Gasthaus eingedrungen. Sie hebelten einen Zigaretten- und einen Spielautomaten auf, entnahmen Bargeld und Zigaretten.
Der Gesamtschaden wird auf mehreren hundert Euro geschätzt.
Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Zeugen gesucht! PKW aufgebrochen – Autoradio geklaut
Am 07.05.09, gegen 07.50 Uhr meldete eine 51-jährige Golffahrerin aus Marksuhl, einen Einbruch in ihr Auto. Der Pkw stand in Marksuhl in der Vacher Straße, vor dem Haus 47.
In der Nacht hatten Unbekannte das Schloss der Fahrertür ihres VW aufgestochen. Anschließend hatten sie das Autoradio fachmännisch ausgebaut und mitgenommen.
Weiterhin entwendeten sie die dazugehörige Fernbedienung, das Handbuch und den Fahrzeugschein, die sich im Pkw befanden.
Der Gesamtschaden wird mit 300 € angegeben.
Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top