Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Bierflasche verriet Trunkenheitsfahrt
Gegen 19.15 Uhr befuhr am Montag ein Radfahrer die Ernst-Thälmann-Straße in Eisenach in Richtung Zeppelinstraße – nicht ungewöhnlich eigentlich. Nur während der Fahrt hielt dieser eine Bierflasche in der Hand und trank. Daraufhin wurde der Herr einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der Mann erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,21 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt.

Randale auf Gelände eines Kindergartens
Unbekannte Täter haben sich im Zeitraum von Freitag zu Montag unberechtigt Zugang zum Hof eines Kindergartens im Fliederweg von Wutha-Farnroda verschafft, wobei sie die Fensterscheibe eines dort befindlichen Blockbohlenhauses einschlugen. Aus dem Häuschen wurde ein gelbes Bobby-Car mit der Aufschrift «Taxi» entwendet. Mit einem weiteren Bobby-Car fuhren der/die Täter auf dem umzäunten Kindergartengelände umher bis es zu Bruch ging. Die Unbekannten haben Sachschaden von ca. 300 € hinterlassen, der Beuteschaden beträgt ca. 100 €.
Personen, welche Zeugen des Vorfalls wurden, werden gebeten, sich mit der PI Eisenach unter Tel.: 032691/261-0 in Verbindung zu setzen.

Von Unbekannten geschlagen – Zeugen gesucht
Am Samstag war ein 20-Jähriger mit einer Begleiterin auf dem Nachhauseweg von der Tanzbar Beach in Eisenach. Im Bereich Mühlhäuser Straße/Einmündung Lippold-Straße kamen den Beiden zwei Unbekannte entgegen, wobei der 20-Jährige von einem der beiden Männer angerempelt wurde. Der Geschädigte und seine Begleiterin setzen ihren Weg fort und wurden dabei jedoch angepöbelt. Daraufhin drehte sich der Geschädigte um und forderte die Unbekannten auf, sie in Ruhe zu lassen. Die Täter rannten jedoch zum Geschädigten hin und schlugen auf diesen ein. Hierbei wurde der 20-Jährige verletzt.
Personen, welche Zeugen der Körperverletzung wurden und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der PI Eisenach unter Tel.: 261-0 in Verbindung zu setzen.

Eingangstür des Obdachlosenheimes beschädigt
In der Nacht vom Freitag zu Samstag haben unbekannte Täter die Haupteingangstür des Obdachlosenwohnheimes in Eisenach in der Friedensstraße demoliert. Vermutlich wurde mehrfach gegen die Tür getreten und so Schaden von ca. 500 € verursacht.

Handy aus Rucksack verschwunden
Zwischen 18.00 Uhr und 18.30 Uhr fuhr ein 20-jähriger Radfahrer am Montag oberhalb der Waldhausstraße in Eisenach in den Wald. Seinen mitgeführten Rucksack hatte er in Sichtweite an einem Baum, ca. 30 m entfernt, abgelegt.
Auf der Rückfahrt musste der junge Mann feststellen, dass sein Rucksack nicht mehr am Platz lag. Durch Passanten wurde der Geschädigte darauf hingewiesen, dass sein Rucksack im Wald liegen würde. Beim Auffinden fehlte allerdings sein Handy. Hierbei handelt es sich um ein schwarzes Nokia im Wert von ca. 380 €.

Zu beiden Fällen bittet die PI Eisenach um sachdienliche Hinweise unter Tel.: 261-0.

Zusammenstoß mit Baum
Zwischen Abzweig Meimers und der Ortslage Meimers aus Richtung Barchfeld kommend musste am 18.05.2009 gegen 8.30 Uhr der Fahrer eines Golf einem entgegenkommenden blauen Renault so weit ausweichen, dass er mit einem Baum kollidierte. Der Golf-Fahrer blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand Schaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Der Renault setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Vermutlich hatte der Renault-Fahrer von dem Unfall nichts bemerkt. Der Fahrer des Renault ist aufgerufen, sich bei der Polizei Bad Salzungen zu melden!

Unfallflucht
Am 18.05. gegen 7.30 Uhr war an der Einmündung Krayenbergstraße/Heilig Kreuz Tiefenort eine Peugeot-Fahrerin, nach dem sie auf die Hauptstraße aufgefahren ist, von einem Pkw gerammt worden. Der Fahrer des anderen Fahrzeuges fuhr nach der Kollision, bei der am Peugeot ein Schaden von ca. 1000 Euro entstand, weiter. Anzeige wegen Unfallflucht wurde aufgenommen.

Sachschaden – Unfallflucht
In der Stiege Gumpelstadt beschädigte der Fahrer eines unbekannten Fahrzeuges in der Nacht vom 17.05.2009 zum 18.05.2009 einen geparkten VW Golf, ohne sich um den entstandenen Schaden, der ca. 2000 Euro beträgt, zu kümmern. Eine Unfallflucht-Anzeige wurde aufgenommen.

Alkohol
Die Fahrerin eines VW war aufmerksamen Verkehrsteilnehmern in den Nachmittagsstunden des 18.05.2009 in der Hersfelder Straße Bad Salzungen durch auffällige Fahrweise aufgefallen. Als sie dann zunächst auch noch die Anhaltezeichen der verständigten Polizei übersah, wurde eine Kontrolle unumgänglich. Offensichtlich stark unter Alkoholeinwirkung stehend gab sie an, auf dem Weg ins Klinikum zu sein, um sich wegen ihrer Alkoholkrankheit behandeln zu lassen. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und die Anzeige aufgenommen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top