Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Mit einem roten VW Golf befuhr am 24.07.2007, gegen 17.00 Uhr, eine 69-Jährige aus Mihla die Landstraße zwischen Nazza und Mihla in Richtung Mihla. Ein Sattelzug mit Auflieger befuhr dieselbe Straße in gleicher Fahrtrichtung. Plötzlich überholte die VW-Fahrerin den Sattelzug, als im Gegenverkehr ein Linienbus auftauchte. Der Pkw streifte beim Wiedereinscheren mit ihrem rechten Heck die vordere linke Stoßstange der Sattelzugmaschine.
In der weiteren Folge geriet die Rentnerin hierdurch mit ihrem Pkw ins Schleudern und fuhr in den rechten Straßengraben, überschlug sich und kam mit ihrem Pkw auf dem Dach zum Liegen.
Die Fahrzeugführerin wurde hierbei leicht verletzt und zur medizinischen Versorgung durch einen Rettungswagen ins Sankt-Georg-Klinikum nach Eisenach gebracht. Ihr 16-Jähriger Enkel und Beifahrer blieb unverletzt.
Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 6000 €.

Trunkenheitsfahrt
Am 25.07.2007, 00.30 Uhr wurde durch Beamte der PI Eisenach ein roter Opel Corsa in der Oststadt festgestellt, der ohne Licht fuhr. Der Fahrer des Pkw wurde in der Heinrichstraße gestoppt und bei der Verkehrskontrolle die Fahrzeugpapiere abverlangt. Dabei wurde bei dem 42-Jährigen Eisenacher Alkoholgeruch festgestellt.
Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,36 Promille. Daher wurde eine Blutentnahme im Sankt-Georg-Klinikum durchgeführt. Der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Eine Weiterfahrt wurde unterbunden.

Baumaschinen beschädigt
Auf der Verbindungsstraße zwischen Gräfen-Nitzendorf und Oberrohn wurden drei abgestellte Baumaschinen beschädigt. Die Täter entwendeten weiterhin diverse Kleinteile und Werkzeug. Ermittlungen u. a. zur Schadenshöhe werden derzeit geführt.

Unfallflucht
Auf dem Parkplatz in der Bahnhofstraße von Bad Salzungen, gegenüber dem Goetheparkcenter, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer beim Ausparken einen abgestellten PKW. Der Verursacher verließ die Unfallstelle pflichtwidrig. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 1000 EUR. Unfallzeit: 23.07., zwischen 14.45 und 15.30 Uhr

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich am 24.07.07, gegen 13.00 Uhr, in der Eisenbahnunterführung Immelborn. Ein unbekannter PKW streifte im Begegnungsverkehr einen zweiten PKW und verließ den Unfallort. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 EUR.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top