Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Tiere bei der Hitze ohne Wasser
Der Leiter der Agrargenossenschaft Wenigenlupnitz meldete am 25.05.09 gegen 16.45 Uhr eine Sachbeschädigung.
Unbekannte Personen hatten die Pumpanlage in Ettenhausen a.d. Nesse, Am Teich beschädigt. Sie hatten Rohre verbogen und den Schalter der Pumpanlage beschädigt. Somit konnte vorübergehend kein Wasser mehr für die Tiertränke herausgepumpt werde.
Der Schaden wurde mit 450 € angegeben.
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Schließfächer im Waldbad Mosbach aufgebrochen
Zwei Sachbeschädigungen und zwei Diebstähle wurden aus dem Waldbad Mosbach gemeldet.
Am 24.05.09 wurden in der Zeit von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr zwei Schließfächer in der Umkleidekabine des Waldbades Mosbach aufgebrochen. Vermutlich wurde dazu ein Schraubendreher benutzt.
Aus den Schließfächern wurden ein Rucksack und eine Herren-Rad- Shorts entwendet. Der Rucksack und die Shorts wurden später in einer Ecke der Umkleidekabine wieder aufgefunden. Im Rucksack befand sich eine Geldbörse, aus dieser wurden 23 € entwendet. Der Schaden an den Schließfächern wurde von der Gemeinde Wutha-Farnroda mit 100 € angegeben.
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Illegale Müllentsorgung
Durch die Kontaktbereichsbeamtin der VG Mihla, PHM`in Kirchner, wurde eine illegale Mülldeponie entdeckt.
Während ihrer Streifenfahrt fand sie in der Gemarkung Bischofroda/Ziegenberg einen Haufen mit Plasteabfällen, Bauschutt, Altreifen sowie etwa 10 Asbestplatten mit den Maßen 3×2 Meter vor.
Die Polizei bittet um Mithilfe. Hinweise nimmt PHM`in Kirchner während der Sprechzeiten unter Tel: 036924-48935, die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Aufgefahren
Am Ortsausgang in Richtung Dermbach fuhr Montag gegen 9.00 Uhr die Fahrerin eines Honda auf ein vor ihr fahrendes Fahrzeug auf. Der Fahrer des anderen Pkw musste stark abbremsen, weil ihm auf der relativ schmalen und kurvenreichen Straße ein Traktor entgegen kam, dem er nicht ausweichen konnte. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Beide Pkw wurden erheblich beschädigt. Gesamtschaden ca. 5000 EUR.

Kupferkabel geklaut
Buntmetall ist offensichtlich auch bei derzeit relativ niedrigen Rohstoffpreisen bei Dieben noch sehr beliebt. In der Zeit vom 20. bis 25.05.2009 entwendeten unbekannte Täter am Bauhof der Kurstadt Bad Liebenstein 60 Meter Kupferkabel im Wert von ca. 100 EUR.

Ladung falsch gesichert
Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich Dienstag gegen 6.45 Uhr in der Martinstraße von Möhra. Von der Ladung eines vorüber fahrenden Klein-Lkw löste sich eine offensichtlich ungenügend gesicherte Bohle und verletzte eine Fußgängerin so schwer am Kopf, dass sie ins Klinikum gebracht werden musste.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top