Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Fahrzeug überschlug sich mehrfach – junger Fahrer schwer verletzt
Am Mittwochabend, gegen 20.00 Uhr, befuhr ein 18-Jähriger mit einem BMW die Ortsverbindungsstraße in Richtung Bischofroda. Nach einer leichten Linkskrümme, in Höhe einer Wasserrinne, kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte dabei einen Baum und kollidierte mit einem Wassereinlauf. Letztendlich überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und kam nach ca. 120 m, ca. 25 m neben der Fahrbahn zum Stillstand. Der junge Mann erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungswagen zur medizinischen Versorgung in das Eisenacher Klinikum gebracht. Am Fahrzeug war wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 6000 € entstanden.

Alkohol- und BtM-Konsum
Gegen 07.40 Uhr wurde am Mittwoch in der Siebenbornstraße in Eisenach bei einer Verkehrskontrolle u.a. ein Opel angehalten, der Fahrer einer Kontrolle unterzogen. Bei der Befragung des 19-jährigen Fahrers gab dieser an, am Vorabend Alkohol zu sich genommen zu haben. Weiterhin gab der Betroffene auf Befragung an, vor einiger Zeit Betäubungsmittel (BtM) konsumiert zu haben. Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Trunkenheitsfahrt
Als gegen 03.40 Uhr am Donnerstag in der Alexanderstraße in Eisenach ein Renault angehalten und die Fahrzeugführerin einer Kontrolle unterzogen wurde, stellten die Beamten bei der Fahrerin Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Daraufhin wurde bei der 34-jährigen Fahrerin ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von 1,14 Promille anzeigte. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

Körperverletzung – Zeugen gesucht
Bereits am Dienstag kam es gegen 19.00 Uhr vor dem NETTO-Markt in der Alexanderstraße in Eisenach zu einer Körperverletzung, wobei ein 30-Jähriger durch eine unbekannte männliche Person mit der Faust ins Gesicht geschlagen wurde. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen und musste sich daraufhin in medizinische Versorgung begeben. Die unbekannte männliche Person wurde wie folgt beschrieben: ca. 160 m groß, blondes Haar; bekleidet war der Täter mit einer schwarzen Jacke.
Personen, welche Zeuge des Vorfalls wurden, werden gebeten, sich mit der PI Eisenach unter Tel.: 261-0 in Verbindung zu setzen.

Zusammenstoß mit Reh
Zwischen Marienthal und Meimers kollidierte Mittwoch gegen 5.00 Uhr ein Pkw mit einem Reh. Das Tier wurde bei dem Zusammenstoß getötet. Der Fahrer des Pkw blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Unfallflucht
Auf der Straße von Gotthards in Richtung Ketten musste gegen 6.30 Uhr ein VW-Fahrer mit seinem Fahrzeug einem auf seiner Fahrspur entgegenkommenden Pkw ausweichen geriet dadurch von der Fahrbahn und kam im Straßengraben zum Stehen. Am Fahrzeug und an Verkehrseinrichtungen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro. Das entgegenkommende Fahrzeug setzte seine Fahrt unbeirrt fort.
Zu dem Unfall werden Zeugen gesucht. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter  03695-5510 entgegen.

Radfahrer verletzt
Ein Radfahrer wurde Mittwoch gegen 8.50 Uhr in der Allendestraße Bad Salzungen verletzt, als er mit seinem BMX Rad auf die Straße auffahren wollte. Einen entgegengesetzt der Einbahnstraße kommenden Pkw bemerkte er zu spät und es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer wurde wegen der Verletzungen ins Klinikum gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 2500 Euro.

1,96 Promille
Gegen 20.50 Uhr fiel den Beamten einer Streifenbesatzung zwischen Tiefenort und der Bundesstraße 84 ein Pkw durch seine defekte Beleuchtungsanlage auf. Sie hielten das Fahrzeug an und stellten Alkoholgeruch fest. Der Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 1,96 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme veranlasst.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top