Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Junger Mann aus Erfurt zusammengeschlagen
Am Montagabend wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein 24-Jähriger aus Erfurt im Sankt Georg Klinikum nach einer Körperverletzung behandelt wird.
Die Beamten suchten den jungen Mann im Klinikum auf. Dieser gab an, dass er gegen 18.30 Uhr in der Johannisstraße in Eisenach von drei jungen Männern angesprochen wurde. Sie verlangten Geld von ihm, als er dies verweigerte, bekam er einen Schlag ins Gesicht, dabei fiel er nach hinten.
Er schlug auf dem Hinterkopf auf und war dann kurze Zeit bewusstlos. Ein Passant half ihm auf und bot sich an, ihn zur Polizei zu fahren, was der Erfurter aber erst einmal ablehnte. Später musste der 24-Jährige sich übergeben und er bekam Kopfschmerzen. Daraufhin begab er sich selbstständig ins Sankt Georg Klinikum. Dort wurden ein Hämatom und eine Gehirnerschütterung diagnostiziert. Der junge Mann wurde stationär aufgenommen.
Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall gesehen haben. Insbesondere wird darum gebeten, dass sich der Passant, der dem jungen Mann geholfen hat, bei der Polizei meldet.
Hinweise an die Polizei Eisenach unter Tel: 03601-2610 oder jede andere Polizeidienststelle.

«Narrenhände beschmierten Tisch und Wände» – Zeugen gesucht
Zu einer Sachbeschädigung kam es von Samstag auf Sonntag in Gerstungen, am Philipp-Melanchthon-Gymnasium.
Unbekannte warfen in der Nacht eine Kunststoffdose mit schwarzer Farbe gegen die Schulhauswand des Gymnasiums in Gerstungen. Dabei wurden neben der Hauswand auch eine Außenleuchte, ein Pflanzkübel und die Gehwegplatten beschmutzt. Der verursachte Schaden wurde mit 500 € angegeben.
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Pkw gegen Baum
Am Montag, 15.06.09, gegen 07.00 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen Marksuhl und Wünschensuhl.
Eine 57-Jährige aus dem Wartburgkreis befuhr mit ihrem Toyota/Corolla die Landesstraße zwischen Marksuhl und Wünschensuhl.
Kurz nach der Ortslage Baueshof kam sie, nach Durchfahren einer Rechtskurve, von der Straße ab und stieß gegen einen Baum.
Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Der Toyota hatte nur noch Schrottwert.
Der entstandene Schaden wurde mit etwa 6000 € angegeben.

Vorfahrt missachtet
Aus der Siedlung Bad Salzungen kommend beachtete Montag gegen 10.15 Uhr ein 39-jähriger Ford-Fahrer einen vorfahrtsberechtigten Pkw auf der Langenfelder Straße nicht und es kam zur Kollision. Dabei entstand an den Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von jeweils ca. 3000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top