Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Fußgängerin angefahren
Gegen 17.15 Uhr befuhr am Montag eine 53-Jährige mit einem Skoda den Parkplatz des Lidl-Marktes in Eisenach/Stregda. Hierbei beachtete sie beim Einfahren in eine Parklücke nicht den Fußgängerverkehr und stieß mit ihrem Wagen gegen eine 41-jährige Fußgängerin, welche sich leichte Verletzungen zuzog. Am Skoda war Schaden von ca. 50 € entstanden.

Randalierende Jugendliche
Kurz nach Mitternacht beobachtete am 31.07.07 eine Zeugin, wie mehrere unbekannte Jugendliche einen Nostalgiewagen, der im Biergarten eines Hotels in der Eisenacher Grimmelgasse abgestellt war, vor sich herschoben. Zwei Jugendliche befanden sich zum Tatzeitpunkt noch im Biergarten. Einer der Beiden hatte die Warnbarken der dort befindlichen Baustelle quer über die gesamte Fahrbahn der Wartburgallee gestellt. Durch Zeugen wurden die Personen angesprochen, worauf sie die Flucht in Richtung Wartburg ergriffen. Der Nostalgiewagen wurde an der Ecke des Biergartens/Wartburgallee auf dem Gehweg festgestellt. U.a. wurden zwei Zaunlatten der Umfriedung des Biergartens herausgerissen. Der dadurch entstandene Schaden beläuft sich auf schätzungsweise 20 €.

Fußgängerin durch umfallende Verkehrstafel verletzt
Wie erst jetzt bekannt wurde, war eine 49-jährige Fußgängerin am 24.07.07, gegen 09.30 Uhr in der Eisenacher Bahnhofstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Sie lief auf dem rechten Gehweg. Dort wurde sie von einer, durch starken Wind, umfallende Verkehrstafel am Bein getroffen. Die Geschädigte zog sich Verletzungen zu, sodass sie im St. Georg Klinikum stationär aufgenommen werden musste.

Unfall
Am 30.07.2007 befuhr gegen 12.50 Uhr ein Renault-Fahrer die Ortslage Mieswarz in Richtung Bermbach. Nach einer Rechtskurve sah er ein am Fahrbahnrand stehendes Fahrzeug vor sich und erkannte aber auch den Gegenverkehr. Er versuchte mit seinem Fahrzeug nach rechts auszuweichen, streifte das stehende Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der Fahrer blieb unverletzt, der Sachschaden beträgt ca. 7000 EUR.

Zeugen gesucht
Am 30.07.2007 befuhr gegen 16.15 Uhr eine Opel-Fahrerin in Barchfeld die Straße vor dem Eiscafé in Richtung Dorfmitte. Auf der Höhe des Eiscafés parkte am rechten Fahrbahnrand ein PKW als plötzlich ein Kind hinter diesem PKW auf die Fahrbahn sprang. Das 3-jährige Kind wurde von der 19-jährigen PKW-Fahrerin erfasst und wurde schwer verletzt in das Klinikum Bad Salzungen gebracht.
Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können – Telefon 03695-5510.

In den Straßengraben
Auf der B 19 brach am 30.07.07, gegen 21.25 Uhr, ein Kia beim Durchfahren einer Linkskurve hinter der Zufahrt des Altenberger Sees aus. Der 20-jährige PKW-Fahrer versuchte sein Fahrzeug gegenzulenken, kam nach links von der Fahrbahn ab, in der Folge in den linken Straßengraben, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 10000 EUR.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top