Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Auffahrunfall
Am 22.06.2009 gegen 13.00 Uhr kam es in der Eisenacher Kasseler Straße zu einem Auffahrunfall. Ein 30-jähriger Lkw-Fahrer und eine 19-jährige VW-Fahrerin befuhren die Frankfurter Straße in Richtung Kasseler Straße. Beide Fahrzeuge bogen nach rechts in Richtung Katharinenstraße ab. Die VW-Fahrerin musste vor der Lichtzeichenanlage bei Rot anhalten und in der weiteren Folge fuhr der Lkw auf den VW auf.
Es entstand ein Sachschaden von ca. 600 €.

Kaffeeautomat aufgebrochen
Vom 15.06.2009 bis 22.06.2009 wurde in einer Firma, die sich im Eichrodter Weg Eisenach befindet, der Kaffeeautomat in der Produktionshalle aufgebrochen und Bargeld entwendet. Die Ermittlungen durch die Polizei sind noch nicht abgeschlossen.

In Lkw gerutscht
An der Engstelle der Straße nach Waldfisch kam es Montag gegen 7.45 Uhr in Möhra zu einem Unfall im Begegnungsverkehr zwischen einem Lkw und einem Kleintransporter.
Die Fahrerin des Kleintransporters machte, als sie das entgegenkommende Fahrzeug erkannte, bei regennasser Fahrbahn eine Vollbremsung und rutschte in den entgegenkommenden Laster. Verletzt wurde niemand. Gesamtschaden ca. 3500 Euro.

Überschlagen
Die 23-jährige Fahrerin eines Seat kommt am 22.06.2009 gegen 8.00 Uhr auf der Bundesstraße 85 im Langenfelder Wald Urnshausen beim Durchfahren einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, stürzt eine Böschung hinab und überschlägt sich mit dem Fahrzeug mehrfach. Ursache war nach ersten Erkenntnissen unangepasste Geschwindigkeit entsprechend der Fahrbahn- und Witterungsverhältnisse. Die Fahrerin wurde mit Verletzungen ins Klinikum eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Vorfahrt missachtet
An der Einmündung Puschkinstraße – Heinrich Mann Straße in Bad Liebenstein beachtete der 21-jährige Fahrer eines VW gegen 13.15 Uhr die Vorfahrt eines von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten anderen Pkw nicht. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen wird mit ca. 1000 Euro angegeben.

Einbruch
In der vergangenen Nacht waren unbekannte Täter, nach Zerschlagen einer Fensterscheibe, in den Verkaufsraum der Tankstelle in Gumpelstadt eingedrungen und haben Tabakwaren und Spirituosen im Wert von etwa 500 Euro entwendet. Der Sachschaden beträgt noch einmal ca. 500 Euro.

Säcke brannten
An der Ecke Feodorenstraße – Leimbacher Straße von Bad Salzungen hatten in der Montagnacht unbekannte Täter Säcke und Abfallcontainer mit Papier in Brand gesteckt.
Durch die Flammen wurden Kabel eines in der Nähe befindlichen Lichtmastes beschädigt. Die Feuerwehr kam zum Einsatz, um ein Übergreifen des Feuers auf andere Objekte zu verhindern. Nach ersten Angaben beläuft sich der Sachschaden auf mindestens 300 Euro.

Wer sachdienliche Angaben zum Brandfall in Bad Salzungen oder zum Diebstahl in der Tankstelle Gumpelstadt machen kann wende sich bitte an die Polizei Bad Salzungen  03695-5510.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top