Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Wohnhausbrand in Lauterbach
Am Donnerstag, 09.08.07 kam es in Lauterbach zu einem Wohnhausbrand, der durch einen Blitzeinschlag verursacht wurde. Über der Ortschaft befand sich eine Gewitterfront. Der Blitz schlug im Ostgiebel des freistehenden Einfamilienhauses ein und verursachte dort einen Brand. Dieser breitete sich im gesamten Dachgeschoss aus. Die drei Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen und wurde durch Nachbarn aufgenommen.
Die Feuerwehren von Nazza, Bischofroda, Lauterbach, Mihla sowie die Berufsfeuerwehr von Eisenach kamen zum Einsatz und löschten das Feuer.
Am Gebäude entstand ein Schaden von mindestens 150000 €.

Nicht aufgepasst
In Gehaus wollte eine Ford-Fahrerin aus ihrem Grundstück ausfahren, beachtete aber nicht, dass sich auf der Hauptstraße ein PKW näherte. Beide Fahrzeuge kollidierten miteinander, die Fahrer blieben unverletzt.
Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 2500 EUR. Unfallzeit: 09.08, gegen 09.30 Uhr.

Überschlagen
Gegen 11.25 Uhr kam auf regennasser Fahrbahn in der Salzunger Straße in Immelborn eine PKW-Fahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die Verursacherin blieb unverletzt. Es entstand Blechschaden in Höhe von ca. 2000 EUR.

Aufgefahren
Zu einem Auffahrunfall kam es in der August-Bebel-Straße in Bad Salzungen gegen 14.15 Uhr. Eine PKW-Fahrerin fuhr auf einen verkehrsbedingt haltenden Peugeot auf und verursachte Sachschaden in Höhe von ca. 1000 EUR. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt.

In Leitplanken gekracht
Auf der B 84 am Abzweig zur K 504 Richtung Kirstingshof fuhr ein VW-Fahrer in die Leitplanken. Der Fahrer war mit seinem Fahrzeug auf den Randstreifen abgekommen, kam ins Rutschen und drehte sich dabei um die eigene Achse. Er trug leichte Verletzungen davon, der Sachschaden wird mit 2200 EUR angegeben.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top