Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Unfallflucht – Zeugen gesucht
In der Rosenstraße in Eisenach hatte in der Zeit vom 14.07.09, 23.00 Uhr bis 15.07.09, 13.00 Uhr ein unbekanntes rotes Fahrzeug einen dort geparkten Renault an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Am Fahrzeug war Blech- und Lackschaden in Höhe von ca. 1000 € entstanden. Das Fahrzeug war in Fahrtrichtung Kupferhammer mit der rechten Fahrzeugseite zum Bordstein abgestellt. Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub, ohne seinen Pflichten zu genügen.
Hinweise zur Unfallflucht nimmt die PI Eisenach unter Tel.: 261-0 entgegen.

Ohne Führerschein Unfallflucht begangen
Gegen 17.15 Uhr befuhr am Mittwoch ein Audi in Förtha die Hauptstraße in Richtung Wolfsburg-Unkeroda. Zeitgleich befuhr ein Ford die Gegenfahrbahn (Baustelle). Auf Höhe der Hausnummer 1 befindet sich auf der Straßenseite in Richtung Wolfsburg-Unkeroda auf Grund von Bauarbeiten eine Warnbake. Die Fahrerin des Audi fuhr hier am äußersten rechten Fahrbahnrand und hielt hinter der Bake an. Hier fuhr der Fahrer des Ford am stehenden Audi vorbei, wobei sich die beiden linken Außenspiegel berührten. Am Spiegel des Audi war Schaden von ca. 50 € entstanden. Der Verursacher, der den Anstoß bemerkt haben müsste, verließ die Unfallstelle. Im Nachgang führten Zeugenaussagen und weitere Ermittlungen zum Unfallverursacher. Der 45-jährige Fordfahrer konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Diese wurde ihm versagt.

Einbruch in Lagerhalle
Im Zeitraum vom 06.07.09 bis 15.07.09 brachen unbekannte Täter in die Lagerhalle einer in Thal, in der Aue, ansässigen Firma ein und entwendeten vier PC-Steckerleisten im Gesamtwert von ca. 60 €. Der durch den Einbruch am Gebäude hinterlassene Sachschaden wurde auf ca. 300 € geschätzt.

Kupferkabel verschwunden
Von einer Baustelle an der Berufsakademie in Eisenach, Am Wartenberg, ließen Unbekannte in der Nacht vom Dienstag zu Mittwoch ca. 95 m Kupferkabel im Gesamtwert von ca. 250 € mitgehen.

Fahrraddiebstahl
Eine 23-jährige Auszubildende hatte am Dienstag gegen 14.30 Uhr ihr Fahrrad im Innenhof einer Schule in der Mosewaldstraße in Eisenach abgestellt. Es war mittels Drahtseilschloss an einem Fahrradständer gesichert abgestellt. Als sie am Mittwochmorgen ihr Fahrzeug wieder nutzen wollte, stellte sie das Fehlen des Rades fest. Die Geschädigte fand lediglich das zertrennte Drahtseilschloss auf. Das silberfarbene 28er Herrenrad im Wert von ca. 100 € ist ausgestattet mit 24 Gängen und Felgenbremse. Am Rad ist das Rücklicht kaputt, Dellen befinden sich im hinteren Schutzblech, auf der Klingel befindet sich ein Krokodilsaufdruck.

Einbruch in Gartenhaus
Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch Zugang zu einem Gartengrundstück in der Gemarkung Am Berg in Berka. Durch den/die Täter wurde die Gartenlaube aufgebrochen, aus der sie einen Kasten Bier im Wert von ca. 15 € mitgehen ließen. Beim Einbruch ging eine Fensterscheibe zu Bruch. Der hinterlassene Sachschaden wurde mit ca. 50 € angegeben.

Schreibmappe aus unverschlossenen Pkw gestohlen
Aus einem unverschlossenen Mercedes, der auf dem Campingplatz Am Altenberger See in Wilhelsthal abgestellt war, entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum von Samstag zu Montag eine schwarze Schreibmappe mit 3 Musik-CD und Bargeld, welche auf dem Beifahrersitz abgelegt war. Der Gesamtbeuteschaden wurde mit ca. 93 € angegeben.
Sachdienliche Hinweise zu den Straftaten nimmt die PI Eisenach unter Tel.: 03691/261-0 entgegen.

Fehlerhaft betätigten Blinker?
Am 15.07.2009 gegen 10.10 Uhr befuhr ein 39-jähriger Nissan-Fahrer mit seinem Pkw die Nürnberger-Straße Barchfeld vom «Kreisel» kommend in Richtung Witzelroda. Vermutlich durch einen fehlerhaft betätigten Blinker irritiert, fuhr ein aus Richtung Bad Liebenstein kommender Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug auf die Nürnberger-Straße auf, während sich der Nissan der Einmündung näherte. Im Bereich der Einmündung kam es zum Zusammenstoß, bei dem der Fahrer des anderen Pkw verletzt wurde, so dass er ins Klinikum gebracht werden musste. An den Fahrzeugen entstanden Schäden von etwa 8000 Euro

Zusammenstoß
Zur etwa gleichen Zeit fuhr der 24-jährige Fahrer eines Opel wegen der nach seinen Angaben schlechten Fahrbahnverhältnisse in der Schillerstraße Vacha auf der linken Fahrbahnseite mit der Absicht, nach rechts in die Goethestraße abzubiegen. Im Einmündungsbereich stieß er dann mit einem anderen von rechts kommenden Pkw zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 4000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top