Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

18-Jähriger Radfahrer wurde leichtverletzt
Ein 18-Jähriger aus Sallmannshausen befuhr am 16.08.2009, gegen 14.05 Uhr mit seinem Fahrrad einen Feldweg von Neustädt nach Gerstungen zum Schwimmbad. Um zum Schwimmbad zu gelangen, musste der Radfahrer durch eine Bahnunterführung und über die Landstraße 1021 fahren. Ohne nach links zu sehen fuhr er auf die Straße auf. Aus Richtung Neustädt kam ein Lkw auf der Landstraße und der Lkw-Fahrer leitete sofort eine Gefahrenbremsung ein, doch ein Zusammenstoss zwischen dem Radfahrer und dem Lkw konnte nicht mehr verhindert werden. Der 18-Jährige wurde leicht verletzt und durch den Rettungswagen in das Sankt-Georg-Klinikum gebracht.

Mobiltelefone gestohlen
Am Freitag, 14.08.2009, zwischen 07.00 bis 09.00 Uhr, wurde aus einem Bauwagen in der Mühlhäuser Straße ein Mobiltelefon und eine EC-Karte gestohlen.

In der Zeit von 20.15 Uhr bis 21.05 Uhr wurde am Sonntag in ein Mehrfamilienhaus in Behringen eingebrochen. Aus einer Wohnung wurde ein Mobiltelefon Motorola C 118 entwendet.

Einbruch in eine Schule
Unbekannte Täter schlugen am 15.08.2009, gegen 22.30 Uhr, eine Scheibe des Hintereinganges in der 6. Regelschule in Eisenach ein und drangen in das Schulgebäude ein. Dort entwendeten sie einen Desktop-PC und zwei Feuerlöscher.
Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Unfall unter Alkoholeinfluss und Fahrerflucht
Am Samstag, 15.08.2009 gegen 14.00 Uhr wurde die Polizeiinspektion Eisenach durch einen Fahrzeugführer informiert, dass gerade sein Fahrzeug durch ein anderes Fahrzeug gestreift wurde. Der Unfallgegner hat die Unfallstelle verlassen. Der Fahrzeugführer hatte jedoch den Fahrzeugtyp und ein Teilkennzeichen erkannt.
Nach dem Fahrzeug wurde eine Fahndung gestartet.
Das Fahrzeug konnte dann auch in der Folge durch Polizeibeamte gestellt werden. Bei der 62-jährigen Fahrzeugführerin wurde Atemalkoholgeruch wahrgenommen.
Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt sowie Anzeige erstattet.

Unfall unter Alkoholeinfluss
Am Sonntag, 16.08.2009 gegen 05.30 Uhr wurde die Polizei Eisenach informiert, dass es zu einem Unfall auf dem Parkplatz einer Eisenacher Diskothek gekommen sei. Der Fahrzeugführer solle unter Alkoholeinfluss stehen.
Bei Eintreffen wurde bei dem 19-jährigen Fahrzeugführer Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,11 Promille.
Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und Anzeige erstattet.
Der Führerschein konnte dem Fahrzeugführer nicht abgenommen werden, da er noch nie einen besessen hatte.

Diebstähle aus landwirtschaftlichen Betrieben
Gleich zwei Agrargenossenschaften wurden in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag Opfer von Diebstählen.

In Neukirchen wurde versucht, Fahrzeugteile von dort abgestellten Traktoren zu entwenden.
Die unbekannten Täter verschafften sich Zutritt zu dem Gelände, indem sie unter dem Zaun durchkrochen. Das Beutegut wurde jedoch auf dem Gelände der Agrargenossenschaft zurückgelassen.

Aus einem weiterem landwirtschaftlichen Betrieb in Lauterbach wurden Weidezaungerätschaften, ein Schweißgerät und eine Motorkettensäge im Wert von ca. 3000 Euro entwendet.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Hinweise an die Polizeiinspektion Eisenach, Telefon 03691/2610, oder jede andere Polizeidienststelle.

Sachbeschädigung eines Weidezaunes
In der Nacht zum Samstag wurde in einem Ortsteil von Berka/Werra der Weidezaun einer Pferdekoppel zerschnitten.
Durch die unbekannten Täter wurde ein Schaden von ca. 300 Euro verursacht.

Sachbeschädigung an einer Bushaltestelle
In der Nacht zum Sonntag wurde durch unbekannte Täter die Scheiben einer Bushaltestelle in Förtha eingeschlagen.
Die Täter verursachten einen Schaden von ca. 800 Euro.
Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Hinweise an die Polizeiinspektion Eisenach, Telefon 03691/2610, oder jede andere Polizeidienststelle.

Vorfahrt missachtet
Bereits am 15.08. gegen 10.20 Uhr kam es auf der Umgehungsstraße der B 62 Langenfeld/Leimbach in Bad Salzungen zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Pkw beteiligt waren.
Ein Fahrzeugführer hatte beim Rechtsabbiegen in die Leimbacher Straße die Vorfahrt missachtet. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Rotes Kleinkraftrad weg
Im Zeitraum vom 15. zum 16.08.09 entwendeten unbekannte Täter Hinter den Gärten Langenfeld ein rotes Kleinkraftrad vom Typ S 51 mit dem Versicherungskennzeichen 875HLC.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter  03695-5510 entgegen.

Zusammenstoß
In der Vachaer Straße von Dorndorf kam ein Pkw-Fahrer auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden zweiten Pkw zusammen. Der Verursacher wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Unfallzeit: 16.08., gegen 13.15 Uhr.

Pkw übersehen
Am 16.08.09, gegen 15.45 Uhr, hatte sich in der August-Bebel-Straße in Bad Salzungen eine Opel-Fahrerin zunächst in der Linksabbiegerspur eingeordnet. Als sie in die Geradeausspur wechseln wollte, übersah sie dabei einen neben ihr fahrenden Renault und es kam zur seitlichen Berührung beider Fahrzeuge. Der Blechschaden wird mit ca. 2000 Euro.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top