Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Dieseldiebstahl
In der Zeit zwischen Freitag, 28.08.09 bis 31.08.09, entwendeten unbekannte Täter etwa 500 Diesel aus einer Baumaschine.
Die selbst fahrende Erdfräse stand an der neuen Autobahn zwischen den Ortschaften Burla und Hastrungsfeld. Die Unbekannten öffneten den Tank und entwendeten den Diesel im Wert von ca. 700 €.
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Drogenfahrt wurde gestoppt
Am Dienstag, gegen 02.55 Uhr, fiel einer Polizeistreife in Eisenach ein VW Golf auf. Sie stoppten diesen in der Johannisstraße. Der Fahrer des Golfes war ein 18-Jähriger aus dem Wartburgkreis. Der Beifahrer war ebenfalls 18 Jahre und kam aus Eisenach. Die beiden jungen Männer wirkten etwas nervös bei der Kontrolle. Bei dem Beifahrer wurde im Rucksack ein Tütchen mit weißem Pulverresten festgestellt. Danach wurde das Auto kontrolliert und auch hier wurden geringe Mengen Rauschgift an verschiedenen Stellen gefunden. Der Beifahrer gab zu, dass es sich dabei um sein Eigentum handelt.
Ein Schnelltest mit dem Fahrer verlief positiv auf Amphetamin und Metamphetamin.
Gegen beide jungen Männer wurde Strafanzeige gefertigt.

Fahrradfahrer bei Unfällen leicht verletzt
Fast gleichzeitig ereigneten sich Montag zwei Verkehrsunfälle mit zwei verletzten Radfahrern.
Der erste wurde gegen 10.00 Uhr in Thal gemeldet. Hier befuhr ein 39-jähriger Ruhlaer mit seinem Rad die Straße Aue, in Richtung Farnroda, auf dem Fahrradweg. An der Kreuzung Aue/Am Park, übersah ein 72-jähriger Ruhlaer Opel- Fahrer den Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde der Radfahrer leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in das Sankt Georg Klinikum zur Beobachtung gebracht. Am Rad und am Opel entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt 600 €.
Der zweite Unfall wurde gegen 11.20 Uhr in Eisenach, Mühlhäuserstraße gemeldet. Hier befuhr ein 19-jähriger Eisenacher mit seinem BMW die linke Spur der Mühlhäuserstraße. Ein 27-jähriger Radfahrer kam aus der Oppenheimstraße und übersah den BMW.
Der Fahrer des BMW leitete eine Gefahrenbremsung ein, konnte aber den Zusammenstoß nicht verhindern. Der Radfahrer wurde hier ebenfalls leicht verletzt und in das Sankt Georg Klinikum zur weiteren Beobachtung gebracht. Der entstandene Sachschaden wurde mit 550 € angegeben.

Einbruch in Kindertagesstätte und Schule
Im Zeitraum vom 28. zum 31.08.2009 brachen unbekannte Täter in die Kindertagesstätte in der Burgseestraße Bad Salzungen ein. Dabei verursachten sie einen Sachschaden in Höhe von ca. 1000 EUR.
Hinweise über Diebesgut liegen zur Zeit nicht vor, die Ermittlungen dauern an.

Auch die Werratalschule in der Straße der Einheit Bad Salzungen war Ziel von Einbrechern. Hier entwendeten sie zwei Laptops, Video- und Fototechnik im Wert von ca. 1400 EUR. Der Sachschaden wird mit ca. 500 EUR beziffert.

Unfall auf Parkdeck
Auf dem Parkdeck des Goetheparkcenters in Bad Salzungen kam es zu einem Verkehrsunfall an der Ausfahrtspur, an dem zwei Pkw beteiligt waren. Eine Golf-Fahrerin fuhr beim Rückwärtsfahren gegen einen hinter ihr stehenden Fiat. Der Blechschaden beträgt ca. 2000 EUR, Personen wurden nicht verletzt. Unfallzeit: 31.08.2009, gegen 11.00 Uhr.

Handbremse ungenügend gesichtert
Durch einen Pkw-Fahrer, der sein Fahrzeug auf dem Parkplatz Altenstein abgestellt hatte, wurde am 31.08.2009 gegen 13.30 Uhr die Handbremse ungenügend gesichert, so dass das Fahrzeug rückwärts gegen einen weiteren Pkw fuhr. Resultat ca. 500 EUR Sachschaden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top