Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Aufgefahren
Am Mittwoch befuhren drei Fahrzeuge gegen 13.10 Uhr in Deubachshof die Creuzburger Straße aus Richtung Eisenach kommend in Richtung Pferdsdorf.
Nachdem alle Fahrzeuge aus dem Kreisel ausgefahren waren, fuhren sie in Kolonne in Richtung Pferdsdorf. Ein Opel fuhr hinter zwei vorausfahrende Pkw her. Auf der Straße befindet sich derzeit, auf Grund von Bauarbeiten, eine Querrille. Die beiden vorausfahrenden Fahrzeuge fuhren langsam über den abgeschliffenen Absatz. Der 45-jährige Fahrer des Opel fuhr jedoch auf Grund von Unaufmerksamkeit auf den vor ihm fahrenden Mercedes auf. An beiden Fahrzeugen war Sachschaden in Höhe von ca. 5000 € entstanden. Das Verursacherfahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
Sowohl der Fahrer des Verursacherfahrzeuges als auch die 55-jährige Fahrerin des Mercedes erlitten auf Grund des Unfalls leichte Verletzungen.

Moped verschwunden
Ein blaues Simson S 51/Enduro entwendeten unbekannte Täter von einem Hofgrundstück eines Einfamilienhauses in der Bahnhofstraße in Mihla. Das Fahrzeug war am Montag gegen 18.00 Uhr dort abgestellt worden. Am Dienstag, gegen 16.00 Uhr, wurde der Diebstahl bemerkt. Das Kraftrad hat einen Wert von ca. 700 €.

Sauerstoffflasche entwendet
Wie erst jetzt bekannt wurde, hatten Unbekannte in der Zeit vom 27.08.09, 15.00 Uhr bis 28.08.09, 09.00 Uhr, von einem Firmengelände in der Mosbacher Straße in Wutha-Farnroda eine Sauerstoffflasche mitgehen lassen. Die 50-Liter Flasche hat einen Wert von ca. 400 €.
Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Eisenach unter Tel.: 03691/261-0 entgegen.

Bushäuschen beschädigt
In Bad Salzungen, Eisenacher Straße, gegenüber der Wasserwirtschaft, wurde in der Zeit vom 04.09.09 bis 07.09.09 durch unbekannte Täter das dort neu aufgestellte Bushäuschen beschädigt. Der oder die Täter zerstörten dabei drei Doppelstegplatten, die einen Wert von ca. 300 EUR haben.
Wer Hinweise geben kann wende sich bitte an die Polizeiinspektion Bad Salzungen Tel.: 03695/551-0.

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfällen
Ein 6-jähriges Mädchen wurde Mittwochinin Dorndorf gegen 14.00 Uhr auf dem Weg von der Schule nach Hause bei Überqueren der Salzunger Straße von einem Pkw frontal erfasst, rutschte über die Motorhaube zur Seite und wurde dabei schwer verletzt. Der Fahrer des Pkw konnte nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen. Zum Unfallhergang wir noch ermittelt.

Ein 56-jähriger Kradfahrer knallte in Bad Liebenstein gegen 19.00 Uhr in der Inselbergstraße in die Seite eines im Wendemanöver befindlichen Pkw. Die Maschine verkeilte sich dabei in der Seite des Autos und der Kradfahrer flog über das Dach auf den Gehweg. Er musste mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top