Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Briefkästen gesprengt
Am 19.09.09, gegen Mitternacht, wurden Anwohner der Ringstraße, in Wutha-Farnroda, durch lautes Knallen geweckt.
Jugendliche waren Auf dem Mölmen unterwegs und warfen Knallkörper in Briefkästen. In der Ringstraße 78 und 82 wurde je ein Briefkasten durch die unbekannten Täter zerstört.
Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Unbekannter rammt Mercedes
Zu einer Unfallflucht kam es in den Nachmittagstunden des 19.09.09, in Eisenach, Karolinenstraße.
Ein 39-jähriger Anwohner stellte seinen Mercedes A-Klasse vor dem Haus Karolinenstraße 65 ab. Als er wegfahren wollte, sah er, dass durch ein unbekanntes Fahrzeug die Fahrerseite seines Mercedes beschädigt war. Der Lack wies auf der gesamten Seite einen schwarzen Streifen auf.
Der Schaden wurde mit 800 € angegeben. Die Polizei sucht Zeugen.
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Einbrecher hatte Feierabend und wartete auf den Zug
Am Montag, gegen 04.40 Uhr, fiel einer Streife der Polizei Eisenach auf dem Hauptbahnhof ein 60-jähriger Mann aus Mühlhausen auf. Er stand dort mit seinem Fahrrad und hatte einen Rucksack dabei. Bei einer Kontrolle der Person und des Fahrrades wirkte er nervös.
Der mitgeführte Rucksack wurde ebenfalls einer Kontrolle unterzogen. Dabei kamen verschiedene Einbruchswerkzeuge, erhebliche Mengen Münzgeld und anderes Diebesgut zum Vorschein. Auf Nachfrage gab er zu, einen Einbruch in Eisenach getätigt zu haben. Er wusste aber nicht mehr wo. Die Beamten fuhren mit ihm durch die Stadt und ließen sich den Tatort zeigen. Anzeige wurde erstattet und die Ermittlungen aufgenommen.

Aufmerksamen Bürger
Die Polizei bedankt sich bei dem aufmerksamen Bürger, der Sonntag gegen 22.00 Uhr feststellte, wie sich zwei Jugendliche auf einem Parkplatz in der Willi-Steitz-Straße Bad Salzungen an Pkw zu schaffen machten. Als er die jungen Männer verfolgte, bemerkte er beschädigte Fahrzeugspiegel. Darüber informierte er die Polizei. Die eingesetzten Beamten konnten auf Grund der präzisen Angaben des Zeugen die Personen stellen. Eine Anzeige wurde aufgenommen. Die Geschädigten, die nicht unmittelbar verständigt werden konnten, werden gebeten, sich in der Polizeiinspektion in Bad Salzungen zu melden –  03695-5510.

Auffahrunfall
Bei einem Auffahrunfall in der Liebensteiner Straße Barchfeld wurden Sonntag gegen 16.40 Uhr die Fahrer der beiden beteiligten Pkw leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstanden Schäden in einer Gesamthöhe von ca. 6000 Euro.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top