Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Trunkenheitsfahrt
Als Beamte am Montag gegen 23.45 Uhr in der Barfüßerstraße in Eisenach im Rahmen einer Verkehrskontrolle einen VW Golf anhielten, das Fahrzeug sowie die Fahrerin einer Kontrolle unterzogen, stellten diese bei der Kontrolle Alkoholgeruch in der Atemluft der Fahrerin fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei der 33-jährigen Fahrzeugführerin ergab einen Wert von 1,16 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet, die Fahrzeugschlüssel sowie der Führerschein sichergestellt.

Fahrraddiebstahl
Ein mittels Kettenschloss gesichert abgestelltes Fahrrad, welches die Eigentümerin am Montag, gegen 12.45 Uhr, an einem Geländer am Stadtbusbahnhof in Eisenach abgestellt hatte, war bereits gegen 13.15 Uhr verschwunden. Das weiße 26er Mountainbike «Focus/Fat Boy» ist ausgestattet mit 27-Gang-Shimano-Deore-XT-Schaltung, Rock Shox Federgabel, Hydraulikbremse und hat einen Wert von ca. 699 €.

Einbruch in Wohnhaus
Unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 21.09.09 – 27.09.09 in ein Wohnhaus in der Dornsengasse in Ruhla ein. Im Inneren des Gebäudes wurde eine Tür eingetreten sowie eine Schranktür herausgerissen. Die Räumlichkeiten wurden teilweise durchwühlt. Ob etwas gestohlen wurde, konnte bis dato noch nicht festgestellt werden. Am Gebäude war Sachschaden von schätzungsweise 100 € entstanden.

Supermarkt aufgebrochen
Nach Auslösung der Alarmanlage eines Verbrauchermarktes in Eisenach, Nordplatz am 29.09.09, kurz nach 01.00 Uhr, wurde bei Begutachtung des Tatortes festgestellt, dass unbekannte Täter die Eingangstür aufgebrochen hatten. Aus dem Markt ließen der/die Täter eine noch unbekannte Menge Tabakdosen mitgehen.

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz
Am Montag, gegen 17.10 Uhr, stellte die Eigentümerin eines Pferdes bei der Fütterung ihres Pferdes fest, dass dieses Schnittverletzungen im Unterleib aufwies. Bei Begutachtung des Tieres wurde festgestellt, dass das Pferd mehrere Hämatome im Brustbereich sowie am vorderen und hinteren Bein der rechten Seite aufwies.
Eine Tierärztin musste verständigt werden, die die Wunden des Tieres an Ort und Stelle versorgte. Das Tier befand sich mit weiteren Pferden auf einer Koppel in Kahlenberg.

Pech und Dummheit
Als ein 24-Jähriger Montag auf der Bad Salzunger Polizeidienststelle erschien, um einen Mängelschein abzurechnen, erzählte er den Beamten, dass er sich von einem Bekannten hat herfahren lassen, weil er selbst nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis sei.
Kurze Zeit später erkannte einer der Polizisten den 24-Jährigen in der Stadt fahrend am Steuer eines Pkw, wobei der besagte Bekannte auf der Beifahrerseite saß. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis aufgenommen.

Gerüstteile weg
Vom Freilager einer Firma im Gewerbepark Am Bahnhof Immelborn wurden in der Zeit vom 23.09.2009, 18.30 Uhr – 24.09.2009, 07.00 Uhr, Gerüstteile der Marke «Layher» im Wert von ca. 10000 Euro entwendet.
Wer Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wende sich bitte an die Polizei Bad Salzungen unter  03695-5510.

Zwölf Leitpfosten herausgerissen
An der Landstraße zwischen Barchfeld, Höhe Tankstelle und Abfahrt Marienthal, haben Unbekannte in der Zeit vom 26.09. und 28.09.2009 insgesamt zwölf Leitpfosten herausgerissen und auf die angrenzende Wiese geworfen. Vermutlich steht der Sachverhalt im Zusammenhang mit der Kirmes in Barchfeld. Um Hinweise aus der Bevölkerung wird gebeten unter  03695-5510.

Zeugenaufruf
Zu einer gefährlichen Körperverletzung kam es am Donnerstag, den 24.09.09 zwischen 14.50 Uhr und 15.00 Uhr vor dem Hauptbahnhof in Gotha.
Eine 18-jährige junge Frau hatte zu dieser Zeit auf den Bus der Linie C gewartet um zur Arbeit zu fahren. Während sie, mit dem Rücken zu den Gleisen stand und wartete, wurde sie plötzlich von hinten von mehreren Personen angegriffen, geschlagen und zu Fall gebracht.
Um die Straftat aufklären zu können werden Zeugen gesucht.
Hat jemand den Vorfall gesehen oder kann jemand Hinweise zum Vorfall oder den Tätern geben.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gotha, Tel. 03621/781424 oder jede andere Polizeidienststelle.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top