Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Verbotswidrig überholt – Unfall verursacht
Gegen 17.50 Uhr befuhren am Mittwoch ein Opel, gefolgt von einem VW Golf die Landstraße von Neukirchen kommend in Richtung Mihla. In Höhe der Abzweigung Ütteroda wollte der Fahrer des Opel nach links abbiegen. Trotz Überholverbotes setzte der 53-jährige Fahrer des VW zum Überholen an und stieß gegen den Opel. An diesem war wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 6000 € entstanden. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Am Verursacherfahrzeug war Sachschaden von ca. 4000 € entstanden.

Opel kam auf dem Dach zum Liegen
Am Mittwoch, gegen 14.41 Uhr befuhr ein 26-Jähriger mit einem Opel Corsa die B 7 von Lengröden kommend in Richtung Creuzburg. In einer Rechtskurve geriet der Wagen nach rechts auf den Randstreifen. Daraufhin lenkte der Fahrer gegen, wobei sein Fahrzeug ins Schleudern geriet. Dabei stellte sich der Pkw quer und rutschte in den Straßengraben. Dort prallte er gegen die Böschung und danach wieder zurück auf die Fahrbahn, wo der Pkw schließlich auf dem Dach zum Liegen kam. Bei dem Unfall verletzte sich der Fahrer leicht. Er wurde zur medizinischen Versorgung in das St.-Georg-Klinikum gebracht. Der Wagen war mit Sachschaden von ca. 3500 € nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Erneut betrunkenen Radfahrer ertappt
Gegen 02.00 Uhr am 23.08.07 stellten Beamte im Rahmen der Streifenfahrt in der Alexanderstraße in Eisenach einen Radfahrer fest, der mittig entgegen der Fahrtrichtung (Einbahnstraße) und ohne Licht unterwegs war. Zudem saß auf dem Lenker eine weitere Person. Daraufhin wurden die Personen einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der 41-jährige Radfahrer unter Alkoholeinfluss stand. Der gemessene Wert lag bei 1,96 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. Er wurde vorläufig, zur Ausnüchterung, in Gewahrsam genommen.

Dieselklau
In der Zeit von Freitag Nachmittag bis Montag früh hatten sich unbekannte Täter an drei Baufahrzeugen, die auf einer Baustelle in der Essener Straße in Großenlupnitz abgestellt waren, zu schaffen gemacht. Der/die Täter zapften ca. 450 Liter Dieselkraftstoff im Wert von ca. 500 €. An einem Fahrzeug war das Schloss des Tankdeckels beschädigt. Der hier entstandene Sachschaden wurde mit ca. 25 € angegeben.

Fahrzeug beschädigt
In der Nacht vom Dienstag zu Mittwoch schlugen Unbekannte die Frontscheibe eines in der Wilhelm-Rinkens-Straße in Eisenach abgestellten BMW ein. Der Sachschaden am Fahrzeug wurde mit ca. 200 € angegeben. Des weiteren ließen der/die Täter zwei Blinkerschalen im Gesamtwert von ca. 10 € mitgehen.

Kalb verschwunden
Ein ca. 2 ½ Monate altes männliches, braun-weiß geflecktes Kälbchen verschwand von Dienstag zu Mittwoch aus einem überdachten Gatter vom Freigelände einer Agrargenossenschaft in Schnellmannshausen. Das Tier im Wert von ca. 500 € trägt die Ohrenmarken-Nr.: DE 1602374222.

Fahrzeugteile gestohlen
Unbekannte Täter hatten sich in der Zeit von Freitag, 06.30 Uhr bis Montag, 06.30 Uhr gewaltsam Zugang zum Gelände einer in Hötzelsroda, Dürrerhöfer Allee, ansässigen Firma verschafft und vom Außenlager Stahlfelgen und Stoßdämpfer im Gesamtwert von ca. 1500,00 € gestohlen. An der Umfriedung des Geländes hinterließen der/die Täter Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 500 €.

Zu schnell
Am 22.08.07 wurden in den Abendstunden bei Verkehrsmaßnahmen in den Ortslagen Dermbach und Bad Salzungen neun Fahrzeugführer festgestellt, die zu schnell unterwegs waren.

Geschleudert
Am 22.08.07 befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Krad gegen 14.15 Uhr die Betonstraße in Bad Salzungen vom Flößrasen kommend in Richtung Wasserwerk. Nach einem Überholmanöver kam er mit seinem Krad ins Schleudern und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu und musste in das Klinikum Bad Salzungen gebracht werden. Der Sachschaden beträgt ca. 2000 EUR.

Im Kreisel überschlagen
Ein 25-jähriger Fahrer eines Daihatsu befuhr am 22.08.07, gegen 22.00 Uhr, die B 19 aus Richtung Breitungen nach Barchfeld. Im Kreisverkehr Barchfeld wollte er weiter in Richtung Immelborn fahren, überschlug sich aber im Kreisel und blieb auf dem Dach liegen. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass er unter Alkohol stand. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,03 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top