Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Fußgängerin von Pkw erfasst
In der Unteren Lindenstraße in Ruhla parkte am Dienstag, gegen 16.15 Uhr einen Audi rückwärts aus und erfasste dabei eine 69-jährige Fußgängerin. Diese stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich leicht. Die Verletzte wurde zur medizinischen Versorgung in das St.-Georg-Klinikum gebracht.

Autoradio gestohlen
Nachdem unbekannte Täter am Mittwoch, zwischen 00.00 Uhr und 04.30 Uhr die Scheibe der Beifahrertür eines in der Stregdaer Allee geparkten Pkw eingeschlagen hatten, entwendeten diese aus dem Fahrzeuginneren ein schwarzes DVD-Autoradio der Marke Provision.

Zeugen gesucht – Körperverletzung am Busbahnhof
Bereits am Montag, den 03.09.07, kam es gegen 07.00 Uhr auf dem Busbahnhof Überlandverkehr in der Müllerstraße in Eisenach zu einer Körperverletzung.
Ein 16-jähriger hatte von einer unbekannten männlichen Person einen Schlag auf die Nase bekommen. Der Geschädigte musste medizinisch versorgt werden. Zum Tatzeitpunkt hielten sich mehrere Personen am Tatort auf. Eine unbekannte Frau hatte dem Geschädigten Hilfe angeboten.
Zur Personenbeschreibung der unbekannten männlichen Person: ca. 185 cm groß, ca. 20 Jahre alt, kräftige Statur, sehr kurze dunkelblonde Haare.
Personen, die zu dem Vorfall Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der PI Eisenach unter Tel.: 261-0 in Verbindung zu setzen.

Diebstahl aus Pkw
Im Zeitraum vom 03.09. bis 04.09.2007 schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines Pkw ein, der im Borkenweg in Geisa abgestellt war. Aus dem Fahrzeug ließen die Täter u. a. das Autoradio vom Typ Kenwood sowie einen schwarzen Lederbeutel mit persönlichen Dokumenten mitgehen.
Der Beuteschaden beträgt ca. 280 EUR, der angerichtete Sachschaden wird mit ca. 100 EUR beziffert.

Schulwegkontrollen
Am 04.09.2007 wurden bei den durchgeführten Schulwegkontrollen insgesamt 24 Verkehrsordnungswidrigkeiten geahndet. Es handelte sich hierbei um Verstöße gegen die Gurtpflicht sowie falsches Verhalten der Fahrzeugführer an den Bushaltestellen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top