Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Mehrere Verkehrsunfälle auf regennassen Fahrbahnen
Der Herbst steht vor der Tür. Verkehrsteilnehmer müssen sich nun wieder auf schlechte Sicht- und Witterungsverhältnisse einstellen. Um Unfälle zu vermeiden, ist es dabei auch wichtig, den Zustand des Fahrzeuges, wie z.B. die Bereifung vor Fahrtantritt zu überprüfen.

Montag in den Nachmittagsstunden kam es zu mehreren Unfällen in und um Eisenach.
So fuhr auf der Rennbahn ein 24-Jähriger mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem BMW zusammen. Die BMW-Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 12200 Euro.

Ein Audi-Fahrer befuhr die Landstraße zwischen Nazza und Mihla. Da ein Pkw vor ihm auf der Gegenfahrbahn in die Leitplanken gefahren war, musste der Audi anhalten. Zu spät erkannte das der Fahrer eines Pkw, der sich hinter dem Audi befand und fuhr auf diesen auf. Dabei wurde ein 7-jähriger Junge, der sich im Verursacherfahrzeug befand, leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 6000 Euro.

Kurze Zeit später kam es zu einem weiteren Unfall auf der gleichen Fahrbahn. Eine 53-Jährige bremste mit ihrem Renault ab, als sie den Unfall sah. Dabei geriet ihr Fahrzeug ins Schleudern, streifte vier Segmente der Leitblanke und kam in einer abschüssigen Einfahrt zum Stehen. Dabei wurde die Frau leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei erhebliche Mängel bei der Profiltiefe der Reifen des Renaults fest.

Unfall auf der Autobahn
Auf der Bundesautobahn, kurz vor der Abfahrt Eisenach-Mitte in Richtung Frankfurt/Main, kam am Montag gegen 16 Uhr ein Sattelzug von der Fahrbahn ab. Der belgische Lkw rutschte über die Leitplanken. Verletzt wurde niemand es entstand hoher Sachschaden. Die Bergungs- und Räumarbeiten dauerten mehrere Stunden, sodass es zu Staus auf der Autobahn kam.

Leichtkraftrad übersehen
In den frühen Abendstunden am Montag befuhr ein Ford-Fahrer die Hellwigstraße in Eisenach. Er wollte mit seinem Pkw in die Altstadtstraße abbiegen. Hierbei übersah er einen 19-Jährigen, der sich mit seinem Leichtkraftrad auf der vorfahrtsberechtigten Straße befand. Beim Zusammenstoß wurde der Kradfahrer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 7000 Euro.

Diebstahl von Metallteilen
In Bad Salzungen, Vordere Teichgasse, kam es in der Zeit vom 06.09.2007 bis zum 10.09.2007 zum Diebstahl von ca 70 kg abgelegtem Altmetall, darunter unter anderem eine rund 5,5 m lange Dachrinne.
Insgesamt wird der Beuteschaden auf ca 300 EUR geschätzt.

Kennzeichendiebstahl
Bislang unbekannte Täter entwendeten in Bad Salzungen, Straße der Einheit 51, das amtliche Kennzeichen WAK-SK 7, welches für ein Krad ausgegeben ist.
Die Tatzeit liegt zwischen 09.09.2007, 12.15 Uhr, und 10.09.2007, 06.30 Uhr.
Wer hierzu sachdienliche Hinweise machen kann, soll sich an die PI Bad Salzungen, Telefon: 03695 551-0 wenden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top