Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Gartenlauben beschädigt
In der Nacht von Donnerstag zu Freitag machten sich unbekannte Täter in der Gartenanlage «Goldene Aue» in Eisenach, Am Fischbacher Weg, zu schaffen. Der/die Täter versuchten, in drei Gartenlauben einzubrechen. In ein Gebäude stiegen die Unbekannten ein. Gestohlen wurde vermutlich nichts. Der angerichtete Sachschaden wurde auf ca. 100 € geschätzt.

Kellereinbruch
Wie erst jetzt bekannt wurde, brachen Unbekannte in der Zeit zwischen dem 17.08.07 und 13.09.07 ein Kellergelass eines Mehrfamilienhauses in Eisenach, An der Tongrube, auf und entwendeten Elektrogeräte sowie Werkzeuge im Gesamtwert von ca. 300 €.

Verkehrskontrolle
Von 07.00 Uhr bis 09.00 Uhr führten Beamte am Donnerstag Verkehrskontrollen durch. Zum einen im Grabental in Eisenach, zum anderen im Palmental (zulässige Höchstgeschwindigkeit: 30 km/h). Im Grabental wurden zehn Fahrzeuge gemessen, wobei keine Verstöße festgestellt wurden. Hingegen wurden im Palmental bei 101 gemessenen Fahrzeugen 13 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Der Schnellste durchfuhr die Messstelle mit 49 km/h. Sämtliche Verstöße wurden geahndet.

Fahrt endete im Straßengraben
Gegen 17.30 Uhr befuhr am Donnerstag eine 44-Jährige mit einem Audi die B7 aus Creuzburg kommend in Richtung Eisenach. In Höhe der Unfallstelle, ca. 500 m nach der Auffahrt Eisenach/West in Richtung Frankfurt, kam der Pkw nach rechts auf die Fahrbahnbegrenzung. Hier verlor die Fahrerin die Kontrolle über das Fahrzeug, sodass sie über die Gegenfahrbahn in den angrenzenden Graben fuhr. Die Fahrzeugführerin erlitt leichte Verletzungen. Am Audi war wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 1500 € entstanden. Der Wagen wurde abgeschleppt.

Unfallflucht
Ein unbekanntes Fahrzeug befuhr am 13.09.07, zwischen 17.30 Uhr und 19.00 Uhr die Stedtfelder Straße in Eisenach, kollidierte dort, in Höhe Hausnummer 113, mit einem geparkten Rover und verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Der am Rover hinterlassene Sachschaden wurde auf ca. 300 € geschätzt. Personen, welche Hinweise zur Unfallflucht geben können, werden gebeten, sich mit der PI Eisenach unter Tel.: 261-0 in Verbindung zu setzen.

Ladendiebe gestellt
Am 13.09.07, gegen 17.00 Uhr, ging bei der Polizeiinspektion in Bad Salzungen eine Meldung über einen Ladendiebstahl ein. Zwei Täter hatten in einem Einkaufsmarkt in Bad Salzungen verschiedene Artikel entwendet und waren mit einem Pkw geflüchtet. Die beiden 23- und 35-jährigen Täter konnten durch die Polizeibeamten gefasst werden. Dabei wurde festgestellt, dass der 23-Jährige mittels Haftbefehl gesucht wurde. Es erfolgte die Festnahme und Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt.

Pkw überschlagen
Auf der L1127 in Richtung Brotterode kam ein 32-jähriger BMW-Fahrer infolge unangepasster Geschwindigkeit in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen einen neben der Fahrbahn liegenden großen Stein und überschlug sich. Der Pkw fing Feuer, die beiden Insassen konnten sich jedoch mit leichten Verletzungen aus dem Fahrzeug befreien. Die Freiwillige Feuerwehr von Brotterode kam mit 16 Kameraden zur Brandbekämpfung zum Einsatz. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Pkw kollidiert
Am 14.09.2007, gegen 07.00 Uhr, kam es in der Ortslage Langenfeld zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Pkw beteiligt waren. Ein Golf-Fahrer geriet auf die linke Fahrbahnseite und streifte einen entgegenkommenden Renault, dessen Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Der Gesamtschaden beider Fahrzeuge beläuft sich auf ca. 8000 EUR.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top