Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Auto zerkratzt – Zeugen gesucht
Am Donnerstag, 25.02.10, in der Zeit zwischen 04.00 Uhr und 04.30 Uhr, kam es in Thal, Friedrichstraße Ecke Ruhlaerstraße, zu einer Sachbeschädigung.
Eine 53-Jährige aus dem Wartburgkreis hatte ihren Audi hier geparkt und hörte in der o.g. Zeit Geräusche und Schritte auf der Straße. Als sie gegen 07.30 Uhr wegfahren wollte, sah sie, dass Unbekannte die komplette Fahrerseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt hatten. Der Schaden wurde nach Aussage der Geschädigten auf etwa 1000 € geschätzt.
Die Polizei sucht Zeugen.
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Unfall mit Verletzten
Am Donnerstag, 25.02.10, gegen 14.45 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 2108 zwischen Nazza und Falken.
Hier fuhr eine 28-Jährige aus dem Wartburgkreis mit ihrem Golf von Falken kommend in Richtung Nazza. Plötzlich lag durch die Schneeschmelze ein größerer Schneehaufen mitten auf der Fahrbahn. Sie versuchte ihren Pkw noch abzubremsen, kam aber auf Grund des hohen Schnees ins Schleudern. In der weiteren Folge kam sie nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Im Fahrzeug befanden sich zwei weitere Mitfahrerinnen (21 u. 22 Jahre) aus dem Wartburgkreis. Die Fahrerin sowie eine Mitfahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Golf selbst war nur noch Schrott.

Unfallflucht nach Überholmanöver
Donnerstag, 25.02.10, gegen 06.15 Uhr, war die B 84 zwischen Eisenach und Förtha stark befahren. Aus Richtung Förtha kommend, am Km 3.6, kamen einem 49-jährigen Eisenacher Ford-Fahrer mehrere Fahrzeuge entgegen. Plötzlich überholte ein Fahrzeug ein anderes aus dieser Kolonne und scherte etwa 10 Meter vor dem Ford wieder ein. Der 49-Jährige bremste seinen Pkw ab und fuhr rechts auf die Bankette, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden.
Ein hinter dem Ford fahrender Audifahrer konnte seinen Pkw noch rechtzeitig zum Stehen bringen. Hinter dem Audi fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Suzuki.
Dieser konnte seinen Pkw nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und fuhr auf den Audi auf. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der entstandene Schaden wurde mit insgesamt 5000 € angegeben. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfallherganges. Wer kann Angaben zu dem Unfallverursacher, Kennzeichen bzw. Fahrzeug machen?
Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Fahrzeuge kollidierten
Der 44-jährige Fahrer eines Opel übersah am Donnerstag gegen 15.00 Uhr bei der Ausfahrt aus dem Herkules-Parkplatz Bad Salzungen einen aus Richtung Leimbach kommenden Pkw. Die Fahrzeuge kollidierten, ein drittes Fahrzeug, dass auf den Parkplatz auffahren wollte, wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstanden Schäden von insgesamt 15000 Euro.

Aufgefahren
Auf der Bundesstraße 285 in Höhe Abzweig Bahnhof Zella fuhr die Fahrerin eines Pkw auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw auf. Beide Fahrerinnen wurden leicht verletzt in das Klinikum Bad Salzungen gebracht. Die entstandenen Sachschäden belaufen sich auf ca. 5000 Euro.

Einbruch
Am 25.02. in der Zeit von 2.00-10.00 Uhr versuchten unbekannte Täter, in die Spielothek in der Salzunger Straße 62a Merkers einzudringen. Dabei verursachten sie an den Türen Schäden von insgesamt 2000 Euro. Das Vordringen in die Räume gelang nicht.

Nichts entwendet
In die Spielhalle in der Sophienstraße Dermbach drangen unbekannte Täter über das Dach ein und verursachten dabei einen Schaden von etwa 500 Euro. Das Eindringen in die Räumlichkeiten gelang offensichtlich nicht. Entwendet wurde nichts. Tatzeit: 25.02., 0.00-11.00 Uhr.

Frau verletzt
Freitag gegen 6.45 Uhr ereignete sich auf der Hersfelder Straße auf der Höhe der Kreuzung Schwimmbad Bad Salzungen ein Verkehrsunfall, bei dem eine Frau verletzt wurde. Die verletzte 53-jährige Corsa-Fahrerin wollte aus Richtung Langenfeld kommend nach links abbiegen und kollidierte mit einem Mercedes, der aus Richtung Wildprechtrodaer Kreuzung kam. Die an den Fahrzeugen entstandenen Schäden werden auf etwa 20000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen dieses Unfalls, da die Ursache noch ungeklärt ist, unter Tel.: 03695 5510.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top