Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Unfall bei Wartha
Am Freitag gegen 13.14 Uhr, kam es auf der B 7 A, Eisenach in Fahrtrichtung Herleshausen, in Höhe Abzweig Wartha, zu einem Auffahrunfall. Die Unfallbeteiligten sicherten daraufhin die Unfallstelle ab. Im Nachfolgeverkehr befand sich ein 32-jähriger Fiesta-Fahrer, der die Unfallstelle vermutlich zu spät als solche erkannte.
Er kam nach rechts von der Straße ab, durchfuhr ca. 20 m den Straßengraben, stieß vor einen Wasserdurchlauf und überschlug sich, sodass er auf dem Dach zum Liegen kam.
In diesem Verlauf wurde ein 49-Jähriger schwerstverletzt und mit dem Rettungshubschrauber nach Bad Berka gebracht. Seine Frau wurde dabei leicht verletzt. Der 32-jährige Fiesta-Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Landung im Straßengraben
Am 18.10.07, gegen 14.50 Uhr, befuhr ein Nissan-Fahrer die L1127 aus Brotterode kommend in Richtung Glasbach. Aus bisher unbekannter Ursache kam er plötzlich nach links von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt, am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 3000 EUR.

Vorfahrt missachtet
Weil ein Pkw-Fahrer an der Einmündung Barchfelder Straße – Rohstraße in Bad Liebenstein die Vorfahrt missachtete, kollidierte er mit einem zweiten Pkw. An beiden Fahrzeugen entstand Blechschaden in Höhe von ca. 7000 EUR. Unfallzeit: 18.10.07, gegen 17.25 Uhr.

Kradfahrer gestürzt
In der Ortslage Dermbach, in Höhe des Busbahnhofes, stürzte am 18.10.07, gegen 17.30 Uhr, auf regennasser Fahrbahn ein Kradfahrer. Das Krad schleuderte auf die Gegenfahrbahn und der Fahrer kam im Straßengraben zum Liegen. Durch den Unfall musste ein entgegenkommender Pkw-Fahrer abbremsen und ein nachfolgender Pkw fuhr auf diesen auf. Der Gesamtschaden beträgt ca. 3300 EUR. Der Kradfahrer als auch ein Pkw-Fahrer wurden dabei leicht verletzt.

Leitplanke beschädigt
Durch aufmerksame Zeugen konnte am 18.10.07, gegen 12.40 Uhr, ein LKW auf der B 62 festgestellt werden, der kurz zuvor zwischen Dorndorf und Kirstingshof eine Leitplanke beschädigte und in der weiteren Folge an der Tankstelle in Dorndorf eine Verkehrsinsel überfuhr und ein Verkehrszeichen rammte. Der LKW-Fahrer hatte beide Unfallorte pflichtwidrig verlassen. Er konnte aber später auf der B 62 durch eine Streife der Polizeiinspektion Bad Salzungen gestellt werden. Die Polizei dankt in diesem Zusammenhang den Zeugen, durch deren Hilfe die Feststellung des Fahrers ermöglicht wurde.

Zeugen gesucht
Am 18.10.07, in der Zeit von 02.00 Uhr bis 08.30 Uhr, beschädigten unbekannte Täter die Glasscheiben einer Eingangstür zu einer Pizzeria in der Wildprechtrodaer Str. in Bad Salzungen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 EUR.
Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung geben können – Telefon 03695-5510.

Im Jugendclub randaliert
Unbekannten brachen in den Jugendclub in Krauthausen in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag ein. Die Täter drückten die Oberlichter an der Hauseingangstür heraus und platzierten sie anschließend an der Hauswand. In der ersten Etage zerstörten die Einbrecher einen Kühlschrank mit Glastür und ein TV-Gerät. Nach ersten Ermittlungen wurde nichts gestohlen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Wieder Fahrkartenautomat demoliert
Am Donnerstag in der Zeit zwischen 11.20 Uhr und 16.45 Uhr zerstörten Unbekannte den Touchscreen des Informations- und Fahrkartenterminals in der Mühlhäuser Straße am Friedhof. Allerdings ist der Automat noch funktionstüchtig. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Unbekannter sprach junge Mädchen an
Zwei junge Mädchen wurden bereits am vergangenen Donnerstag in Berka/Werra von einem Mann aus einem Auto heraus angesprochen. Wie der Polizei Eisenach erst am 18.10.2007 bekannt wurde, hat der unbekannte Mann mit einem schwarzen Pkw neben den Kindern angehalten und sie aufgefordert zum Auto zu kommen. Die Mädchen liefen aber weg und erzählten später ihren Eltern davon. Bei der Anzeigenaufnahme legte eine der Mütter, den Beamten einen Zeitungsartikel aus Bad Hersfeld vor. Auch dort soll es schon zu ähnlichen Angriffen auf Kinder gekommen sein. Die Polizei ermittelt in dieser Sache und bittet die Bevölkerung die Kinder im Bezug auf das Thema «Geh’ nicht mit Fremden mit» zu sensibilisieren.

Erneuter Crash in der Mühlhäuser Straße
Nur einen Tag später, am Donnerstag gegen 14.30 Uhr kam es erneut zu einem Unfall an der Kreuzung Mühlhäuser Straße und Amrastraße. Wieder waren fünf Fahrzeuge beteiligt und der Unfall passierte mitten im Kreuzungsbereich. Eine 23-jährige VW-Fahrerin übersah den vorfahrtsberechtigten 54-jährigen Opelfahrer, der die Mühlhäuser Straße aus Richtung Rennbahn kommend befuhr. Bei dem Crash wird der Opel vor einen anderen Pkw geschoben und es entstand wieder eine Kettenreaktion, da die Autos in einer Schlange standen. Bei dem Unfall wurden drei Personen leicht verletzt und drei Fahrzeuge mussten anschließend abgeschleppt werden. Der Sachschaden wurde mit ca. 15000 Euro beziffert.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top