Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Beschädigungen auf Schulgelände
Bereits am Wochenende randalierten Unbekannte auf dem Gelände der Berufsakademie in Eisenach am Wartenberg. Wie der Hausmeister am Montag der Polizei mitteilte, wurden Kübel umgeworfen und eine Außenlampe zerschlagen. Der Schaden wird auf 200 Euro geschätzt.

Motorrad gestohlen
Ein Motorrad der Marke Jaguar wurde in der Zeit zwischen Samstag und Montag an der Rennbahn gestohlen. Der 33-jährige Geschädigte gab an, dass er es gesichert mit dem Lenkradschloss abgestellt hatte und ihm nun ein Schaden von ca. 2000 Euro entstanden sei.

Polo überschlug sich
Auf der Landstraße zwischen Hönebach und Großensee kam es am Montag gegen 19.15 Uhr zu einem Unfall. Ein 19-Jähriger war mit einem VW Polo unterwegs und nach einer Rechtskurve, kurz vor Großensee, kam er aus bisher nicht geklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Er fuhr quer über die linke Fahrbahn und dann über den Randstreifen und eine Böschung hinauf. Der Polo überschlug sich und landete letztlich auf der rechten Fahrzeugseite. Der junge Fahrer verletzte sich leicht bei dem Unfall. Es entstand Schaden in Höhe von ungefähr 7000 Euro.

Kind vom Auto erfasst
Leicht verletzt wurde ein zehnjähriges Kind bei einem Verkehrsunfall am Montag um 13.40 Uhr auf der Ernst-Thälmann-Straße. Der Junge lief, nahe der Kreuzung Kasseler Straße und Thälmannstraße, zwischen zwei Fahrzeugen plötzlich über die Straße. Eine 47-jährige Fiatfahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jungen mit ihrem Auto. Das Kind fiel auf die Motorhaube, rollte vom Fahrzeug und blieb unter der Stoßstange liegen. Ein Rettungswagen brachte den Jungen zur ambulanten Behandlung in die Klinik.

Eingebrochen
Im Zeitraum vom 10.11.07 bis 12.11.07 drangen unbekannte Täter durch ein Fenster in die Regelschule in Kaltennordheim ein. Im Gebäude hebelten sie Türen zu mehreren Räumlichkeiten auf und entwendeten hochwertige elektronische Lehr- und Hilfsmittel.
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben können – Telefon: 03695-5510.

Reifenstecher unterwegs
In Unterbreizbach zerstachen unbekannte Täter im Zeitraum vom 11. zum 12.11.07 an vier Pkw je zwei Reifen, die in der Vachaer Straße und Sünnaer Straße abgestellt waren. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 550 EUR. Auch in diesem Fall bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.

Pkw kontra Lkw
Auf der L2895 zwischen Gräfennitzendorf und Grundhof stießen am 12.11., gegen 13.00 Uhr, ein Pkw und ein Lkw zusammen. Die 47-jährige Fahrerin eines Opel Corsas bremste ihr Fahrzeug beim Entgegenkommen eines Lkw ab und kam ins Rutschen. In der weiteren Folge prallten beide Fahrzeuge aufeinander. Personen wurden nicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 2200 EUR.

Witterungsunbilden
In der Tanner Straße in Andenhausen kam ein VW-Fahrer infolge starken Schneefalls und glatter Fahrbahn ins Rutschen und prallte gegen einen Stromverteilerkasten und einen Lichtmast. Der Gesamtschaden beträgt ca. 2200 EUR, Personen wurden nicht verletzt.
In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass in den nächsten Tagen mit weiteren Witterungsunbilden zu rechnen ist und die Fahrzeugführer dementsprechend ihre Fahrweise anpassen sollten.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top