Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Unfall beim Wenden
Der Fahrer eines Opel wendete in Bad Salzungen in der Xylanderstraße. Dabei stieß er gegen einen Peugeot, der in einer Grundstückseinfahrt geparkt war. Resultat: 5500 EUR Sachschaden. Unfallzeit: 13.11.07, gegen 11.00 Uhr.

Aufgefahren
Am 13.11.07, gegen 17.15 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße in Bad Salzungen zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Pkw beteiligt waren. Ein Honda-Fahrer wollte in den Kreisverkehr einfahren, musste jedoch verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrer eines Daihatsu bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Der Honda-Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Sachschaden ca. 1800 EUR.

Feuerwehr löschte Kellerbrand
Zu einem Kellerbrand in einem bewohnten Haus wurde die Eisenacher Feuerwehr am Dienstag um 18.29 Uhr in die Weimarische Straße gerufen. Der Brand wurde mit 600 Litern Wasser aus einem C-Rohr in kurzer Zeit gelöscht.
Da das Treppenhaus des Gebäudes rauchfrei war, konnten zwei Personen, die im Gebäude waren, über die Treppe evakuiert werden. Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Eisenach-Mitte waren mit insgesamt 14 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen ausgerückt. Gegen 20 Uhr wurde der Einsatz beendet.

VW kollidiert mit Bus
Auf der Bundesstraße 7 zwischen Eisenach und Ifta stieß am Dienstag gegen 15 Uhr, ein VW mit einem Omnibus zusammen. Der 19-jährige VW-Fahrer fuhr mit seinem Auto gegen eine Bordsteinbegrenzung und verlor daraufhin die Kontrolle über den Wagen. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Durch diesen Aufprall wurde der VW auf die Gegenfahrbahn geschleudert und stieß dort mit einem Omnibus zusammen. Im Bus waren keine Passagiere und der Fahrer blieb unverletzt. Der VW-Fahrer verletzte sich bei dem Crash leicht. Der entstandene Schaden wurde auf ca. 30000 Euro geschätzt.

Zwei Ladendiebe geschnappt
Der Ladendetektiv eines Eisenacher Supermarktes in der Karl-Marx-Straße hatte am Dienstag gut zu tun. Er fasste zwei Ladendiebe am Nachmittag. Ein 65-jähriger Mann stahl Lebensmittel, Alkohol und Dekoration gegen 14 Uhr und ein 59-jähriger Mann steckte gegen 18.30 Uhr Lebensmittel und Alkohol in seinen Beutel, ohne dafür zu bezahlen. Insgesamt entstand ein Beuteschaden von 43 Euro.

Wieder Diesel gestohlen
In der Nacht von Montag zu Dienstag entwendeten Unbekannte Dieselkraftstoff aus einem Müllverdichter auf der Deponie Buchenau. Die Verantwortlichen der Firma konnten der Polizei noch nicht mitteilen, um wie viel gestohlene Liter Diesel es sich handelt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top