Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Unfallflucht
Am 25.11.2007 gegen 01.10 Uhr befuhr der Fahrer eines zunächst unbekannten Pkw die B7 von Eisenach in Richtung Creuzburg. Im Kreisverkehr in der Nähe Deubachshof fuhr er ein Verkehrsschild um und entfernte sich dann von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Durch Hinweise einer Zeugin konnte jedoch der Halter des Fahrzeuges im Nachhinein von der Polizei ermittelt werden. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von 2000 Euro.

Trunkenheitsfahrt
Am 26.11.2007, 02.59 Uhr wurde bei einer mobilen Verkehrskontrolle ein Honda in der Rennbahn gestoppt. Bei dem 29-jährigen Fahrer ergab der Alkotest einen Wert von 0,75 Promille. Eine Blutentnahme im Klinikum wurde daraufhin veranlasst und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.

Diebstahl aus Umkleidekabine
Eine Jeanshose der Marke «Carhart» und eine Jacke der Marke «Northface» im Wert von 220 Euro wurden von einem Unbekannten am Samstag, den 24.11.2007 in der Zeit zwischen 14.00 Uhr und 16.50 Uhr aus einer Umkleidekabine der Werner-Aßmann-Halle entwendet. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:
junger Mann, schlank; ca. 175 cm groß, schwarz gefärbte, kurze Haare, Kugelpiercing am Kinn, helle Windjacke, Rucksack
Sachdienliche Hinweise hierzu bitte an die Polizei unter
Tel.: 03691-2610.

Verkehrsunfälle mit Personenschaden
Leicht verletzt wurde am 23.11.2007 gegen 16.15 Uhr ein 43-jähriger Mopedfahrer, dessen Vorfahrt durch einen 26-jährigen VW Fahrer auf der Kreuzung Stregdaer Allee/An der Tongrube missachtet wurde. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 3000 EUR.

Am 23.11.2007 gegen 18.31 Uhr befuhr eine 18-jährige mit ihrem Peugeot die Große Wiegardt in Richtung Lutherstraße. Eine auf der Lutherstraße fahrende 64-jährige Mercedes-Fahrerin missachtete die Vorfahrt der 18-Jährigen und stieß in der weiteren Folge mit dem Peugeot zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde die 18-Jährige verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 5000 EUR.

Schwer verletzt wurde am 25.11.2007 gegen 04.45 Uhr ein 18-jähriger Fußgänger auf der Hauptstraße in Wolfsburg-Unkeroda, der in Richtung Lange Birke unterwegs war. Durch einen 40-jährigen Ford-Fahrer wurde der Mann beim Linksabbiegen erfasst. In der weiteren Folge prallte der 18-Jährige gegen die Frontscheibe des Pkw und wurde dadurch verletzt.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung
Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs muss sich ein 46-Jähriger verantworten, der am 23.11.2007 gegen 16.15 Uhr mit seinem Opel in Eisenach, Mühlhäuser Straße einen Verkehrsunfall verursachte. Der Mann wollte mit seinem Pkw von der Mühlhäuser Straße nach links auf die Thälmannstraße abbiegen. Allerdings übersah er einen sich zum Abbiegen eingeordneten Opel eines 33-Jährigen. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem 46-Jährigen Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,68 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

Trunkenheit im Straßenverkehr
Durch eine Streife wurde am 24.11.2007 gegen 00.35 Uhr in Wutha-Farnroda, Eisenacher Straße, ein 27-jähriger Renault-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde Festgestellt, dass der Mann unter Alkoholeinwirkung stand, was ein Test mit 1,33 Promille bestätigte. Es erfolgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung den Führerscheins.

Eine weitere Trunkenheitsfahrt wurde am 25.11.2007 gegen 00.15 Uhr in Dippach festgestellt. Hier wurde ein 31-Jähriger mit seinem Opel einer Kontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen wert von 0,80 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Bei weiteren Prüfungshandlungen wurde festgestellt, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Einmietbetrug und Diebstahl aus einem Hotel
Am 23.11.2007 mietete sich eine männliche Person in einem Hotel in Eisenach unter Angabe falscher Personalien ein.
Durch Angestellte des Hotels wurde am Morgen des 24.11.2007 festgestellt, dass der Mann das Hotel, ohne seine Rechung in Höhe von 97 EUR zu begleichen, verlassen hat. Weiterhin wurde festgestellt, dass an der Rezeption ein Schreibtisch aufgebrochen und eine darin befindliche Kasse mit Bargeld entwendet wurde.
Ob für beide Taten ein und dieselbe Person als Täter in Frage kommt, muss noch ermittelt werden.

/B>
In der Ortslage Vacha kam der Fahrer eines BMW beim Befahren der Heyligenstädtstraße ins Schleudern und prallte gegen die Hauswand des Ärztehauses. Dabei wurde die Hauswand sowie ein Laternenmast beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3500 EUR. Personen wurden nicht verletzt. Unfallzeit: 25.11.07, gegen 03.30 Uhr.

Ein ähnlicher Unfall ereignete sich am 25.11.07, gegen 21.40 Uhr, in Dorndorf in der Lengsfelder Straße. Eine BMW-Fahrerin befuhr die Lengsfelder Straße aus Richtung Dietlas kommend. In einer Rechtskurve kam die Verursacherin von der Fahrbahn ab, überfuhr den Fußweg und beschädigte eine Gartenmauer. Resultat: 3000 EUR Sachschaden. Die Fahrerin wurde dabei verletzt.

Geschleudert
Ein weiterer Unfall ereignete sich gegen 15.15 Uhr am 25.11.07. Eine Lkw-Fahrerin befuhr die B 62 in Bad Salzungen aus der Langenfelder Straße kommend in Richtung Leimbacher Straße. Aus bisher unbekannter Ursache geriet sie ins Schleudern und kollidierte mit einer Leitplanke. Der entstandene Blechschaden wird mit ca. 2000 EUR beziffert.

Glatte Fahrbahn
Winterglatte Fahrbahnverhältnisse am 25.11.07, gegen 18.25 Uhr, wurden einem Volvo-Fahrer zwischen Glasbach und Brotterode zum Verhängnis. Auf einer Gefällestrecke hinter einer Linkskurve kam der Fahrer von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug kam in der weiteren Folge an einem Abhang zum Stehen. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf ca. 15000 EUR.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top