Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Fahrrad weg
Einem 12-jährigen Jungen wurde am Sonntag in der Zeit zwischen 13.55 Uhr und 19 Uhr das Fahrrad entwendet. Er hatte das Mountainbike der Marke «Bulls» am Nordausgang des Eisenacher Bahnhofs abgestellt und angeschlossen. Ihm entstand ein Schaden von ca. 300 Euro.

Geldbörse unauffindbar
Am Samstag stahlen Unbekannte einem 60-jährigen Touristen in Eisenach die Geldbörse. Als er in der Karlstraße in einem Café seine Rechnung bezahlte, hatte er sie noch und merkte später in einem Kaufhaus, dass sie weg war. Zusammen mit seiner Frau suchte er die Geldbörse und ging auch noch mal zurück ins Café, jedoch ohne Erfolg. Ihm gingen somit diverse Scheckkarten, Fahrzeugschein, Führerschein, Personalausweis und ca. 360 Euro verloren.

Container aufgebrochen
Auf dem Gelände einer Transportfirma in Großburschla, beschädigten Unbekannte die Plombe und zerstörten ein Siegel an einem Frachtcontainer und öffneten diesen. Im Container befand sich in Kartons verpacktes Fahrradzubehör. Einer davon wurde von den Tätern geöffnet. Ob jedoch etwas gestohlen wurde, konnte noch nicht ermittelt werden, da erst der Warenempfänger eine genaue Auskunft darüber geben kann.

Sieben kontrollierte Autos – fünf Verstöße
Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Sonntag gegen 13 Uhr in der Eisenacher Karolinenstraße, fielen den Beamten einige Verkehrssünder auf. Bei sieben kontrollierten Fahrzeugen, waren in vieren die Fahrer nicht angeschnallt und einer telefonierte beim Fahren.

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Als Beamte am Sonntagabend gegen 19.15 Uhr einen Pkw Citroen kontrollierten, konnte der 21-jährige Fahrer keinen Führerschein vorzeigen und gab an, diesen zu Hause liegen zu haben. Nach einigem Hinterfragen stellte sich aber heraus, dass der junge Mann noch nie einen Führerschein besessen hat. Natürlich wurde eine Weiterfahrt unterbunden und gegen den Fahrer ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Mast war im Weg
Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am 08.12.07, gegen 01.30 Uhr, den Untersorghof in Richtung Kaltenborn. In der weiteren Folge kam er nach links von der Fahrbahn ab und streifte einen Mast. Er verließ pflichtwidrig die Unfallstelle und stellte den Pkw zu Hause ab. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 EUR. Die Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Alcomat-Test gegen 09.00 Uhr ergab einen Wert von 0,75 Promille.
Eine nachträgliche Blutentnahme wurde angeordnet und eine Anzeige gefertigt.

Vorfahrt missachtet
Durch Nichtbeachten der Vorfahrt stießen am 09.12.07, gegen 19.45 Uhr, zwei Pkw in Dermbach an der Einmündung Geisaer Str./Kirchweg zusammen. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Blechschaden beläuft sich auf ca. 6000 EUR.

Sachbeschädigung
Im Zeitraum vom 08. zum 09.12.07 beschädigten unbekannte Täter in der Herzog-Georg-Straße in Bad Liebenstein Werbeschilder einer Apotheke und eines Hotels. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können.

Zeugen gesucht
Am Montag, dem 10.12.07, gegen 08.15 Uhr kam es im Rathenau-Park in Bad Salzungen zu einem räuberischen Diebstahl. Eine männliche Person, auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle, wurde im Park von zwei männlichen Tätern von hinten angegriffen.
Dem Geschädigten wurden 50 EUR Bargeld geraubt.
Einer der Täter war etwa 30 Jahre alt und hatte eine schlanke Figur.
Ein weiterer Täter war etwa 25 Jahre alt und hatte eine kräftige Figur.
Wer hat im o. g. Zeitraum die beiden Täter bei der Annäherung an den Tatort und der Flucht vom Tatort gesehen?
Wer kann Angaben zum eigentlichen Tatgeschehen machen?
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695-5510 entgegen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top