Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Reifenstecher unterwegs
Unbekannte Täter zerstachen in der Zeit vom 10.12.2007, 19.45 Uhr bis 11.12.2007, 06.30 Uhr, in der Georgenstraße an vier geparkten Pkw die Reifen. Der geschätzte Gesamtschaden beträgt 1150 €.

Fahrradfahrer kontrolliert – Haschisch gefunden
Am 11.12.07 kontrollierte eine Zivilstreife der Polizeiinspektion Zentrale Dienste um 21.40 Uhr in Eisenach zwei Radfahrer. Diese waren mit ihren unbeleuchteten Rädern unterwegs. Als die Kontrolle begann warf einer der beiden ein Tütchen weg. Das hatte die Streife aber gesehen und hob es auf. In diesem befand sich 1,1 g Haschisch.
Das Haschisch wurde sichergestellt und gegen den 18-jährigen aus Eisenach Anzeige erstattet.

Trunkenheitsfahrt
Weil ein 37-jähriger Ford-Fahrer aus Wutha-Farnroda nicht angeschnallt war, wurde er am 11.12.2007, gegen 21.30 Uhr in Wutha-Farnroda, Mosbacher Straße, einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Dabei wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,25 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme im Sankt Georg Klinikum durchgeführt.

Fußgänger wurden schwer verletzt
Zu einem Unfall mit Personenschaden kam es am 11.12.2007, um 13.05 Uhr, in der Mühlhäuser Straße (Höhe Zuliefereinfahrt Marktkauf). Ein 69-jähriger Eisenacher befuhr die Mühlhäuser Straße aus Richtung Eisenach-Nord kommend zur Innenstadt. Auf dem rechten Bürgersteig befand sich ein älterer Fußgänger, der seinen Schirm vor sein Gesicht hielt und ohne zu schauen auf die Straße lief, wobei er mit dem Opel kollidierte. Der 79-jährige Eisenacher wurde zur weiteren Untersuchung in das Sankt Georg Klinikum gebracht. Sachschaden am Pkw ca. 1000 €.

Auf dem Fußgängerüberweg in Eisenach – Markt (Esplanade) kam es um 17.00 Uhr zu einem weiteren Unfall mit Personenschaden. Eine 64-jährige Eisenacherin, die von der Esplande kam, betrat den Fußgängerüberweg und trotz Vollbremsung eines Opelfahrers, der in Richtung Lutherplatz fuhr, kam es zum Zusammenstoß. Der Rettungswagen brachte die Fußgängerin zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus.

Unfallflucht
Eine Audi-Fahrerin befuhr am 10.12.07, gegen 07.25 Uhr, die Ortslage Lützenbachshof in Richtung Geisa. In einer Doppelkurve kam ihr plötzlich auf der gleichen Fahrbahnseite ein unbekannter Pkw entgegen. Die Fahrerin versuchte zwar noch auszuweichen, was jedoch nicht mehr möglich war. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zur seitlichen Berührung. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ pflichtwidrig die Unfallstelle, ohne sich um die Folgen zu kümmern.
Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 EUR.

Sachbeschädigungen
Im Zeitraum vom 07.12, 19.00 Uhr, zum 08.12.07, 09.00 Uhr, kam es zu mehreren Sachbeschädigungen in Barchfeld in Vorgärten im Bereich der Liebensteiner Straße, des Rosenweges und im Auweg. Unbekannte Täter hatten u.a. Pflanzgefäße beschädigt und eine Lichterkette abgeschnitten.
Die Polizei sucht zur Aufklärung des Sachverhaltes Zeugen, die Hinweise geben können.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top