Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Unfallflucht
Auf dem Parkplatz des Marktkaufes in der Mühlhäuser Straße in Eisenach hatte am Mittwoch, in der Zeit zwischen 19.15 Uhr und 19.30 Uhr, ein unbekanntes Fahrzeug einen geparkten silberfarbenen Audi beschädigt. Am Audi war die rechte Fahrerseite touchiert. Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub, ohne sich um den angerichteten Schaden (derzeit noch unbekannt) zu kümmern.

Fahrzeug aufgebrochen und Tasche entwendet
Zwischen 18.45 Uhr und 19.15 Uhr brachen Unbekannte am Mittwoch einen auf dem Parkplatz des PEP-Marktes in Hötzelsroda geparkten VW Golf auf und entwendeten aus dem Fahrzeuginneren eine Arbeitstasche mit Ausweis, Führerschein, Fahrzeugschein und anderen diversen Gegenständen im Gesamtwert von ca. 150 €. Am Fahrzeug hatten der/die Täter Schaden von ca. 200 € hinterlassen.

Einbruch in Hotel
In der Nacht vom Dienstag zu Mittwoch ist ein Unbekannter Täter in die Rezeption eines Hotels An der Göpelskuppe in Eisenach eingebrochen. Dort hatte er eine Kasse aufgebrochen, aus dieser sowie aus einem anderen Behältnis Bargeld in Höhe von ca. 830 € entwendet. Beim Einbruch war Sachschaden am Gebäude von rund 100 € entstanden.

Dieb gestellt
In der Gaststätte der Sophienaue in Eisenach hielt sich am Mittwoch, zwischen 14.00 Uhr 17.00 Uhr ein bis zu diesem Zeitpunkt Unbekannter auf, der dort Zeitungen ausgetragen hatte. Hiernach verließ der Mann kurzzeitig die Räumlichkeiten, kam kurze Zeit später wieder zurück und ließ sich eine Cola kommen. Als die Bedienung anderweitig beschäftigt war, hielt sich der noch Unbekannte am Tresen auf und hatte danach die Gaststätte verlassen. Zwischenzeitlich hatte der Geschädigte das Fehlen seiner Geldbörse und auch die einer Kellnerin festgestellt. In den Geldbörsen hatten sich ca. 3200 € befunden. Auf Grund einer Täterbeschreibung konnte ein 28-jähriger Eisenacher als Täter identifiziert werden. Er wurde in seiner Wohnung aufgesucht. Dort wurden u.a. ein Großteil des gestohlenen Bargeldes sowie weitere Gegenstände (Handys, ein Fahrrad), welche aus Diebstahlshandlungen stammten, aufgefunden.
Sämtliche Gegenstände wurden sichergestellt. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen und zu hiesiger Dienststelle gebracht. Nach erfolgter Vernehmung wurde der Beschuldigte nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft entlassen.

Unfälle im Gegenverkehr
Auf der K 97 zwischen Unterrohn und Bad Salzungen kam es am 19.12.2007 gegen 06.15 Uhr und 07.30 Uhr zu zwei Unfällen im Begegnungsverkehr. Dabei wurden in beiden Fällen die Spiegel der Fahrzeuge beschädigt. Der Sachschaden beträgt 200 bzw. 300 EUR, Personen wurden nicht verletzt.

Lkw brannte
Gegen 00.15 Uhr kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand der Hinterachse eines Gefahrgut-Lkw auf der B 62 zwischen Vacha und Dorndorf. Der Brand konnte in kürzester Zeit durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr gelöscht werden. Da sich durch das Löschwasser auf der Fahrbahn Eis bildete, musste der Winterdienst zum Einsatz kommen.
Das Heizöl des Gefahrgut-Lkw wurde abgepumpt. Gegen 03.45 Uhr wurden die Maßnahmen abgeschlossen. Weitere Ermittlungen werden geführt, zur Höhe des Sachschadens liegen zur Zeit keine Erkenntnisse vor.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top