Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Mehrere Unfallfluchten – eine Frau schwer verletzt
Die Polizei Eisenach nahm in der Zeit vom 21.12. bis zum 26.12.2007 sechs Unfallfluchten auf. In der Nacht von Freitag zu Samstag wurde beispielsweise ein Seat Am Schleierborn in Eisenach beschädigt. Die 53-jährige Geschädigte, geht davon aus, dass vermutlich beim Ein- oder Ausparken ein anderes Fahrzeug vor ihr Auto fuhr. Sachschaden: ca. 1000 Euro.

Ein 55-ähriger Eisenacher hörte noch einen dumpfen Schlag am 21.12.2007 und als er dann nach seinem Citroen sah, stellte er Beschädigungen am hinteren linken Kotflügel fest. Er hatten seinen Pkw ordnungsgemäß in der Eisenacher Jahnstraße abgestellt und muss nun für einen Schaden von ca. 750 Euro selbst aufkommen.

In Treffurt wurde sogar eine 70-Jährige am 21.12.2007 gegen 9.45 Uhr schwer verletzt und der Unfallverursacher floh. Der Unbekannte hatte die Frau auf dem Parkplatz eines Supermarktes mit seinem weinroten Kleinwagen angefahren und verließ einfach die Unfallstelle. Passanten kümmerten sich um die Frau, die später ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Diebe auf der Wartburg
Einer niederländischen Touristin wurde am ersten Weihnachtsfeiertag die Tasche auf der Wartburg gestohlen. Die Frau hatte die Tasche, in der sich eine Fotokamera, eine Filmkamera und eine Brille befanden, kurz im Innenhof der Burg abgestellt und genoss den schönen Ausblick. Als sie wieder nach der Tasche sah, war dieser verschwunden. Weder im Wartburgmuseum oder im Wartburghotel wurde die Tasche abgegeben. Die 57-jährige Holländerin bezifferte den entstandenen Schaden auf 1600 Euro.

Zwei Autos beschädigt
Unbekannte beschädigten in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch zwei Autos in Eisenach. Der VW Multivan war in der Rödigerstraße und der VW Golf in der Elsa-Brandström-Allee geparkt. An beiden Fahrzeugen wurden an den linken Außenspiegeln das Plastikgehäuse und das Spiegelglas zerbrochen. Der Gesamtschaden wurde auf 450 Euro geschätzt.

Einbruch in Bäckerei
In der Nacht vom Heiligen Abend zum ersten Weihnachtsfeiertag brachen unbekannte Täter in eine Bäckerei in Mihla ein. Sie verschafften sich auf noch unklare Weise Zutritt zum Gebäude und öffneten dann weitere Türen. Erste ermittelte Schäden wurden mit 180 Euro beziffert. Die Ermittlungen dauern noch an.

Eisglätte Ursache für Verkehrsunfälle
Eine 69 Jahre alte Fahrzeugführerin verletzte sich am 23.12.2007 leicht, als sie gegen 17.50 Uhr auf der Bundesstraße 259, zwischen Schnellmannshausen und Treffurt, mit ihrem Opel in den Straßengraben rutschte. Die Frau beabsichtigte aufgrund der bestehenden Straßenglätte vor einer Kurve abzubremsen und verlor hierbei die Kontrolle über den Pkw. Das Fahrzeug rutschte in den rechten Straßengraben und kam auf dem Dach zum liegen, Fremdschaden entstand nicht, jedoch ist der Eigenschaden bei geschätzten 4000 € beträchtlich.

Aufgrund von Straßenglätte und der unangepassten Geschwindigkeit an die Witterungsbedingungen im Straßenverkehr ereigneten sich im Bereich der Polizeiinspektion Eisenach weitere sieben Verkehrsunfälle. Jedoch gingen diese glücklicher Weise ohne Personenschaden aus.

Kennzeichendiebstahl und Sachbeschädigung
Im Zeitraum vom 23.12.2007 19.00 Uhr bis 24.12.2007, 06.15 Uhr entwendeten unbekannte Täter von einem Fiat die hintere Kennzeichentafel (WAK-G956) und zerstachen die Autoreifen. Das Fahrzeug wurde durch den Eigentümer in Marksuhl am Markt abgestellt. Zur Schadenshöhe konnten durch den Anzeigenerstatter noch keine Angabe gemacht werden.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Hinweise an die Polizeiinspektion Eisenach, Telefon 03691/2610.

Unfälle im Altkreis Bad Salzungen
Im Zeitraum vom 23.12. bis 26.12.07 ereigneten sich im Altkreis Bad Salzungen insgesamt 10 Verkehrsunfälle, bei denen eine Person getötet wurde und ein Sachschaden von ca. 38750 EUR entstand.

Am 23.12.07 befuhr eine 76-jährige Mazda-Fahrerin die L2601 zwischen Dermbach und Oechsen. Die Fahrerin beachtete den neuen Fahrbahnverlauf der Ausbaustrecke nicht, kam auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen und fuhr eine Böschung hinunter. Personen wurden nicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 10000 EUR.
In diesem Zusammenhang bittet die Polizei die Fahrzeugführer, den neuen Fahrbahnverlauf zu beachten und ihre Fahrweise darauf einzustellen.

Pkw entwendet
Im Zeitraum vom 20. bis 21.12. entwendeten unbekannte Täter einen Golf Kombi mit dem amtlichen Kennzeichen WAK-NH81 in der Otto-Grotewohl-Straße in Bad Salzungen. Durch einen Hinweis wurde das Fahrzeug am 26.12.07 in der Ortslage Völkershausen beschädigt aufgefunden. Am Fahrzeug waren die Kennzeichen WAK-JR19 angebracht, die am 21.12.07 auf dem Parkplatz am Goetheparkcenter entwendet worden waren. Das Fahrzeug wurde offensichtlich zu weiteren Straftaten benutzt, da im Kofferraum leere Kraftstoffbehälter und ein Schlauch aufgefunden wurden.
Die Polizei bittet um Informationen, wo eventuell Straftaten verübt wurden – Telefon: 03695-5510.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top