Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Unvorsichtige Wende
Zu einem Unfall mit Sachschaden kam es am 02.01.2008 gegen 9.30 Uhr in Nazza. Eine 53-jährige Kleintransporterfahrerin wendete mitten auf der Landstraße und übersah eine Opel im Nachfolgeverkehr. Die Fahrzeuge kollidierten und es entstand ein Gesamtschaden von ca. 6000 Euro.

Pkw fuhr gegen Bus
Ebenfalls in Nazza, am Mittwochnachmittag, fuhr eine 45-jährige Pkw-Fahrerin in der Hauptstraße gegen einen dort geparkten Bus. Warum die Skodafahrerin in den Bus krachte, ist noch unklar. Es kam zu einer Vollsperrung der Landstraße und der Skoda musste abgeschleppt werden. Die genaue Schadenssumme ist noch nicht geklärt, die Ermittlungen dauern an.

Multivan aufgebrochen
In der Eisenacher Altstadtstraße brachen Unbekannte am 02.01.2008 einen VW auf und entwendeten ein Autoradio und einen DVD-Player. Der 23-jährige Geschädigte konnte eine Tatzeit zwischen 17.50 Uhr und 19.55 Uhr benennen. Die Täter schlugen die vordere Seitenscheibe ein und öffneten so das Fahrzeug. Es entstand ein Schaden von ca. 900 Euro. Die Polizei Eisenach sucht nach Zeugen. Hinweise bitte unter 03691-2610.

Geld gestohlen – Automaten demoliert
Unbekannte brachen am Mittwochmorgen zwischen 5.15 Uhr und 5.30 Uhr in eine Gaststätte in der Sophienstraße ein. Die Angestellte hatte die Kneipe kurz verlassen und auch verschlossen und war in einer Nachbarkneipe etwas holen. Als sie zurück kam, bemerkte sie, dass ein Fenster zum Büro eingeschlagen war und Bargeld fehlte. Außerdem beschädigten der oder die Diebe noch zwei Glücksspielautomaten und leerten die Geldsammelbehälter. Zum genauen Sachschaden konnten noch keine Angaben gemacht werden. Die Diebe haben aber mindestens 2400 Euro Beute gemacht. Die Ermittlungen dauern noch an.

Kennzeichen entwendet
Im Zeitraum vom 29.12.2007 bis 02.01.2008 entwendeten unbekannte Täter von einem abgestellten Ford-Transporter das vordere amtliche Kennzeichen WAK-F 930.
Tatort war die Hermann-von-Stein-Straße in Bad Liebenstein.

Feuerwerkskörper in Briefkästen
Am 02.01.2008 wurden nachträglich noch zwei Anzeigen zu zwei durch Feuerwerkskörper beschädigte Briefkästen in der Silvesternacht aufgenommen, Tatort Diedorf und Vacha. Die Sachschäden betragen jeweils 200 EUR.

Verkehrskontrollen
Trotz geringem Verkehrsaufkommen am 02.01.2008 wurden in kurzer Zeit bei durchgeführten Verkehrskontrollen insgesamt 16 Verstöße geahndet. Davon waren 11 Geschwindigkeitsüberschreitungen zu verzeichnen, wobei zu beachten ist, dass unangepasste Geschwindigkeit eine der Hauptunfallursachen darstellt. Des weiteren wurden drei Verstöße gegen die Gurtpflicht geahndet und in einem Fall wurde gegen das Handyverbot verstoßen.

Täter ermittelt
Wie bereits berichtet, kam es in der Nacht vom 31.12.2007 zum 01.01.2008 in der Stadt Geisa zu einer Vielzahl von Sachbeschädigungen durch Graffiti.
Aufgrund von Bürgerhinweisen konnten zwei männliche Personen als Täter ermittelt werden, die in den Vernehmungen umfassend geständig waren. Die Geschädigten werden nochmals gebeten, eine entsprechende Anzeige bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu erstatten.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top