Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Unfallflucht – Zeugen gesucht
Am 24.01.08 hatte ein Bürger seinen blauen BMW gegen 18.00 Uhr in Eisenach, Hermannstraße, Ecke Langensalzaer Straße, ordnungsgemäß und ohne Beschädigungen geparkt. Als er am darauffolgenden Tag gegen 11.30 Uhr sein Fahrzeug wieder nutzen wollte, stellte er Beschädigungen in Form von Kratzern auf der linken Fahrzeugseite fest. Der entstandene Sachschaden belief sich auf ca. 1500 €. Vermutlich hatte ein unbekanntes Fahrzeug beim Einparken in die Hermannstraße den Wagen beschädigt. Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub, ohne sich um den hinterlassenen Schaden am BMW zu kümmern.
Hinweise zu dieser Unfallflucht nimmt die Polizeiinspektion Eisenach unter
Tel.: 261-0 entgegen.

Fahrzeug zerkratzt
In der Nacht von Donnerstag zu Freitag vergangener Woche hatten Unbekannte den Lack eines in der Otto-Speßhardt-Straße in Eisenach geparkten Audi auf der Fahrerseite zerkratzt. Die unbekannten Täter richteten am Audi Sachschaden in Höhe von ca. 2000 € an.

Sachbeschädigung auf Schulhofgelände
Nachdem unbekannte Täter zwei Zaunsfelder der Umfriedung einer Schule in Berka/Werra, Herdaer Straße beschädigt hatten, verschafften sie sich Zutritt zum Schulhofgelände. Dort warfen der/die Täter eine Bank sowie eine Mülltonne um, zerschlugen die Scheibe eines Schaukastens und verbogen ein Sonnenrollo. Der hinterlassene Sachschaden wurde mit ca. 600 € angegeben. Die Tatzeit erstreckt sich von Donnerstag bis Sonntag.

Kellerfenster aufgebrochen
Vom 24.01.08 bis 26.01.08 entfernten unbekannte Täter das Schutzgitter eines Kellerfenster eines Mehrfamilienhauses in der Fritz-Heckert-Straße in Eisenach. Das Gitter wurde in den Kellerraum hineingeworfen. Der Keller wurde nicht betreten. Der durch die Sachbeschädigung entstandene Schaden wurde auf ca. 20 € geschätzt.

Getränke aus Keller gestohlen
Nachdem sich unbekannte Täter zwischen dem 01. und 27.01.08 gewaltsam Zugang zu einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Goethestraße in Eisenach verschafft hatten, entwendeten diese einen Kasten Wasser, einen Kasten Limonade sowie alkoholische Getränke im Wert von ca. 20 €. An der Kellertür hinterließen der/die Täter Sachschaden in Höhe von ca. 20 €.

Stromlitze einer Pferdekoppel durchtrennt
In der Nacht von Donnerstag zu Freitag durchtrennten unbekannte Täter ca. 500 m Stromlitze einer Pferdekoppel in der Nähe des Trenkelhofes in Eisenach. Der/die Täter richteten Sachschaden von ca. 100 € an.

Folgenlose Trunkenheitsfahrt
Bei einer Verkehrskontrolle in Berka/Werra wurde am 27.01.2008 gegen 01.40 Uhr eine 24-jährige Frau aus Bad Salzungen mit ihrem Suzuki einer Kontrolle unterzogen.
Dabei wurde festgestellt, dass sie unter Alkoholeinwirkung ihr Fahrzeug führte. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,73 Promille.

Verkehrsunfallflucht
Am 26.01.2008 gegen 10.50 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem ein 29-jähriger Mann leicht verletzt wurde. Der Mann wollte in Eisenach, Kasseler Straße/Herrenmühlenstraße die Ampelkreuzung in Richtung Araltankstelle überqueren. Nachdem die Fußgängerampel auf grün geschaltet hatte betrat der Mann die Fahrbahn.
Da gleichzeitig der Fahrverkehr aus Richtung Kasseler Straße grün hatte, fuhren die Abbieger in Richtung Herrenmühlenstraße los. Dabei wurde der Fußgänger von einem Pkw an einem Bein erfasst und kam zu Fall. Der Pkw fuhr in Richtung Herrenmühlenstraße weiter.
Da sich der Fußgänger das amtl. Kennzeichen des Pkw gemerkt hatte, konnte der Verursacher ausfindig gemacht werden. Dieser gab an von einem Unfall nichts mitbekommen zu haben.
Da sich zu dieser Zeit noch andere Fahrzeuge an der o.g. Kreuzung befanden, werden die Fahrzeugführer, die etwas von diesen Sachverhalt mitbekommen haben, sich bei der Polizei zu melden, da es zwischen der Aussage des Fußgängers und der des vermeintlichen Unfallverursachers Widersprüche gibt.
Hinweise an die Polizeiinspektion Eisenach, Tel. 03691-2610.

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Ein weiterer Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich am 26.01.2008 gegen 15.15 Uhr in Eisenach, Langensalzaer Straße.
Ein 65-jähriger Peugeot-Fahrer befuhr die Langensalzaer Straße in Richtung Autobahn. Dabei erfasste er einen Fußgänger der plötzlich die Fahrbahn betrat, um diese zu überqueren. Der Fußgänger wurde zu Boden geschleudert und musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Mofa entwendet
Im Zeitraum vom 26.01. zum 27.01.08 entwendeten unbekannte Täter ein braunes defektes Mofa vom Parkplatz in der Werner-Lamberz-Straße in Bad Salzungen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 200 EUR. Eine Fahndungsausschreibung erfolgte.

Zeugen gesucht
Am 27.01.2008, gegen 03.20 Uhr, kam es in Bad Salzungen, Leimbacher Straße, Höhe KW 70 (ehemals Kallewerk), zu einer Körperverletzung zwischen mehreren Personen, bei denen zwei Beteiligte verletzt wurden. Zur Aufklärung der Straftat sucht die Polizei weitere Zeugen, die Hinweise geben können.

Unfallflucht
Am 29.01.08, in der Zeit von 06.25 – 06.30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen Ortsausgang Barchfeld und der Tankstelle Walther, an dem ein Fußgänger und ein Pkw beteiligt waren. Der 24-jährige Fußgänger lief aus Richtung Schweina in Richtung Barchfeld auf der rechten Fahrbahnseite. Ein unbekannter herannahender Geländewagen erfasste den Fußgänger und schleuderte diesen in den Straßengraben. Der Fahrer verließ pflichtwidrig die Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der Fußgänger erlitt schwere Verletzungen an den Beinen und am Kopf und wurde in das Klinikum Bad Salzungen eingeliefert.
Nach bisherigen Ermittlungen handelt es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen silberfarbenen Opel Frontera. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang und zum Verursacherfahrzeug geben können – Telefon: 03695-5510.

Schleuderfahrt
Der 28-jährige Fahrer eines BMW kam zwischen Völkershausen und Vacha nach einer Kurve ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10000 EUR. Unfallzeit: 28.01.08, gegen 19.10 Uhr.

Wildschwein kontra Pkw
Am 28.01.08, gegen 20.00 Uhr, kam es zwischen Dorndorf und Merkers zu einem Wildunfall. Ein Wildschwein überquerte die Fahrbahn. Ein 45-jähriger Pkw-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Tier zusammen. Resultat: 3000 EUR Schaden und ein verendeter Keiler.

Zeugen gesucht
Am 28.01.08, gegen 23.00 Uhr, kam es in Dermbach in der Steinstraße zum Brand eines Altkleidercontainers. Der Brand wurde offensichtlich durch Feuerwerkskörper verursacht. Die FF Dermbach kam zum Einsatz und löschte den Brand. Der bisherige Schaden wird mit ca. 500 EUR angegeben. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nachträglich Zeugen, die Hinweise zum Hergang geben können.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top