Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektion Eisenach

Unfallflucht, Fahrer ohne Fahrerlaubnis
Beamte der Polizei Eisenach fiel ein VW Golf am 29. Januar gegen 22.15 Uhr in der Eisenach, Gothaerstraße, im Gegenverkehr, auf.
Sie wendeten und fuhren dem Golf nach. In Wutha bemerkten sie, dass durch den Golf ein Unfall verursacht wurde. Der Golf hatte hier ein Verkehrszeichen und eine Straßenlaterne beschädigt. Teile vom Golf und das Kennzeichen lagen noch an der Unfallstelle.
Der Fahrer (25) fuhr in Richtung Eisenach, Rothenhofer Weg zurück. Der Golf verschwand, wurde später durch Beamte der Polizei Eisenach wieder aufgefunden. Er stand verschlossen in der Nähe vom Rothenhof. Der Fahrer konnte später ermittelt werde. Es stellte sich heraus, dass er erst vor einer Woche den Golf gekauft hatte.
Er gab auch zu den Unfall verursacht zu haben. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Amphetamin.
Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Fahrer war auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.
Anzeigen wurden gefertigt und das Fahrzeug sicher gestellt.

Betrunkener suchte sein Auto
Am 30. Januar 2011, gegen 04.00 Uhr, erschien ein scheinbar verwirrter und alkoholisierter Herr (65) im Bingo in Gerstungen. Er erzählte dem Wirt, dass er eine Person in Gerstungen suche und dass er irgendwo seinen Pkw «versenkt» habe. Ermittlungen ergaben später, dass der Herr mit seinem Honda aus Richtung Marksuhl kommend vor der Ortsdurchfahrt «Baueshof», in einer Linkskurve, rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum fuhr. Im Anschluss daran, durchfuhr er noch einige Meter den Straßengraben und kam quer zu diesem zum Stehen.
Anschließend verließ er die Unfallstelle und lief nach Gerstungen.
Als die Beamten gegen 04.30 Uhr einen Atemalkoholtest durchführten, zeigte der Tester noch 1,94 Promille an.
Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Spiegel abgerissen
Unbekannte rissen in der Zeit vom 27. Januar 11, 16.30 Uhr bis 30.Januar 11, 10.00 Uhr, von einem Ford Fiesta den linken Außenspiegel ab. Der Ford stand zu dieser Zeit in der August- Rudloff- Str. Eisenach. Der Schaden wurde mit 150 € angegeben.

Einbruch in Tierarztpraxis
Unbekannte Einbrecher drangen in der Zeit vom 29. Januar, 12.00 Uhr bis 30. Januar, 09.30 Uhr, am Eisenacher Bleichrasen 2b, ein.
Sie durchstöberten die Praxis und nahmen Bargeld mit. Der Schaden insgesamt wurde mit 250 € angegeben.

Reifenstecher unterwegs
Ein unbekannter Reifenstecher, zerstach in der Zeit vom 30. Januar, 20.00 Uhr bis 31. Januar, 01.30 Uhr, alle vier Reifen eines BMW. Der Pkw stand auf dem Hof des Mehrfamilienhauses, Eisenacher Johannistal 16.
Durch Zeugen wurde eine etwa 160 cm große dunkelgekleidete Person gesehen, welche wegrannte.

Einbruch in Schleckermarkt
Durch eine Streife der Polizei Eisenach wurde ein Einbruch im Schleckermarkt in Thal festgestellt. Unbekannte hatte eine Scheibe der Eingangstür eingeschlagen und den Markt betreten.
Was die Einbrecher entwendeten muss noch ermittelt werden. Auch der genaue Sachschaden ist noch nicht bekannt.
Die Tatzeit war vom 29. Januar, 20.00 Uhr bis zum 30. Januar, 07.00 Uhr.

Einbruch im Friseursalon
In der Zeit vom 28.Januar 11, 10:45 Uhr bis 31.Januar 11, 06:40 Uhr, drangen Unbekannte in einen Friseursalon, am Karlsplatz Eisenach, ein.
Sie zerstörten ein Fenster und stiegen durch dieses in das Geschäft. Ob etwas aus dem Geschäft fehlt, konnte noch nicht geklärt werden.
Der Sachschaden wurde mit etwa 300 € angegeben.

Hinweise zu allen o.g. Sachverhalten nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top