Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektion Eisenach

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag gegen 11.30 Uhr bei Hötzelsroda. Ein 57-jähriger Opel-Fahrer wollte aus Richtung Eisenach kommend nach links in Richtung des Parkplatzes des Einkaufszentrums abbiegen.
Dabei kam es zur Kollision mit einem Motorradfahrer, der in entgegengesetzter Richtung aus Hötzelsroda in Richtung des Kreisverkehres fuhr. Der 54-jährige Suzuki-Fahrer prallte frontal gegen die rechte Seite des abbiegenden Opel und kam hierdurch zu Fall. Der Anhänger des Opel wurde durch die Kollision zur Seite geschleudert und stieß gegen einen Nissan, der sich in der Ausfahrt des Parkplatzes befand. Der Motorradfahrer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu, denen er noch an der Unfallstelle erlag.

Alkoholisierter Fahrradfahrer
Beamten der Polizeiinspektion Eisenach fiel am Samstagabend gegen 23.30 Uhr in der Kasseler Straße ein Fahrradfahrer auf, der auf dem Gehweg ohne Beleuchtung fuhr. Bei dem 30-Jährigen wurde Alkoholgeruch festgestellt, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,69 Promille.
Bei ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet, es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall
Zwei Personen wurden bei einem Verkehrsunfall am Samstag gegen 18.35 Uhr bei Creuzburg leicht verletzt. Eine 18-jährige VW-Fahrerin befuhr die B250 aus Richtung Treffurt kommend und wollte an der Einmündung zur B7 nach links in Richtung Creuzburg abbiegen. Dabei übersah sie ein vorfahrtsberechtigtes Leichtkraftrad, das aus Richtung Creuzburg in Richtung Ifta fuhr. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision, wobei der 55-jährige Fahrer der Honda zu Sturz kam und sich am Arm verletzte. Auch seine 59-jährige Mitfahrerin musste ambulant behandelt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, insgesamt etwa 2500 Euro.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top