Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektion Eisenach

Kradfahrer schwer verletzt
Mit einem Lada befuhr am Montag, gegen 10.40 Uhr, ein 47-Jähriger vom Feld kommend den geteerten Zufahrtsweg in Richtung Ortsverbindungsfeldweg Vitzeroda-Oberzella. In Höhe der Spitzkehre holte der Fahrer mit seinem Pkw weit nach rechts aus, um auf die Ortsverbindungsstraße in Richtung Oberzella aufzufahren. Als sich der Wagen auf der Verbindungsstraße befindet, kam von links ein Leichtkraftrad Yamaha gefahren. Der Fahrer des Pkw versuchte noch Gas zu geben, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, was aber nicht gelang. In der weiteren Folge stieß das Krad frontal in den hinteren linken Kotflügel des Pkw. Auf Grund der Kollision zog sich der 20-jährige Kradfahrer schwere Verletzungen, der Fahrer des Pkw leichte Verletzungen zu. Beide Fahrzeuge waren nach dem Crash nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden am Verursacherfahrzeug wurde mit ca. 2000 €, der am Krad mit ca. 3000 € angegeben.

Unfallflucht – Zeugen bitte melden!
Am Montagvormittag hatte ein Bürger sein Fahrzeug, einen Renault, am Fahrbahnrand vor seinem Wohnhaus in der Fischweide in Eisenach geparkt. Als er gegen 08.30 Uhr sein Fahrzeug wieder nutzen wollte, stellte er Beschädigungen am linken Außenspiegel fest. Das Spiegelglas lag vor seinem Pkw. Ein unbekanntes Fahrzeug hatte vermutlich beim Vorbeifahren den Wagen beschädigt und machte sich danach aus dem Staub, ohne sich um den angerichteten Sachschaden von ca. 200 € zu kümmern.

Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die PI Eisenach unter Tel.: 03691/261-0 entgegen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top