Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektion Eisenach

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag, dem 03.09.2011 gegen 11.30 Uhr in Krauthausen.
Ein 53-jähriger Fahrzeugführer aus Eisenach befuhr mit seinem Pkw die Steingasse in Richtung Bundesstraße 7. An der Kreuzung Steingasse/Neuer Weg übersah er einen von rechts aus dem Neuen Weg kommenden 17-jährigen Mopedfahrer aus Krauthausen und kollidierte mit diesem.
Bei dieser Kollision wurde der Mopedfahrer schwer verletzt und zur weiteren Behandlung in das St. Georg Klinikum Eisenach gebracht.

Trunkenheit im Straßenverkehr
Am Wochenende konnten gleich fünf alkoholisierte Fahrzeugführer im Bereich der PI Eisenach festgestellt werde.

Am Freitag fielen den Beamten der PI Eisenach zwei Fahrzeugführer im Stadtgebiet auf, welche unter dem Einfluss von Alkohol am Straßenverkehr teilnahmen.

Gegen 20.05 Uhr wurde ein 42-jähriger Fahrer eines Ford-Focus in der Amrastraße kontrolliert, bei welchem ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 0,59 Promille ergab.

Mit 0,80 Promille wurde ein 32-jähriger Fahrer eines VW Polo, gegen 22.05 Uhr, in der Goldschmiedenstraße erwischt.
In beiden Fällen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Am Samstag, 03.09.2011, wurde gegen 02.05 Uhr ein 18-jähriger BMW-Fahrer in der Löberstraße kontrolliert. Da bei ihm Alkoholgeruch festgestellt wurde, wurde mit ihm ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,16 Promille.
In Folge dessen wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein wurde sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

In Treffurt fiel einer Funksteife ein 19-jähriger Treffurter auf, welcher mit seinem Fiat BRAVO etwas zügig durch die Ortslage fuhr.
Das Fahrzeug konnte angehalten und der Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen werden.
Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,72 Promille.
Es wurde das Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

In den frühen Morgenstunden des Sonntages fiel einer Funkstreife in der Eisenacher Wartburgallee ein BMW aus Erfurt auf, welcher ebenfalls sehr zügig unterwegs war.
Im Rahmen einer durchgeführten Verkehrskontrolle wurde bei dem 60-jährigen Fahrzeugführer aus Erfurt ein Promillewert von 0,62 Promille festgestellt.
Es wurde das Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Diebstahl aus einer Handtasche
Am Freitag, 02.09.2011, kam es in der Filiale des LIDL-Marktes in der Eisenacher Clemdastraße zu einem Diebstahl aus einer Handtasche.
Während des Einkaufens hängte eine 57-jährige Eisenacherin ihre Handtasche an den Haken ihres Einkaufswagens.
Als sie diesen für einen kurzen Moment aus den Augen ließ, nutzte dies ein unbekannter Täter, um aus der Handtasche die Geldbörse zu entwenden.
Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Hinweise an die Polizeiinspektion Eisenach, Telefon 03691/2610, oder jede andere Polizeidienststelle.

Brand eines Wohnwagens
Auf dem Campingplatz Kanuclub in Hörschel brannte am Samstag, 03.09.2011, gegen 21.50 Uhr ein unbewohnter Wohnwagen.
Das Feuer brach nach ersten Erkenntnissen im Bereich des Küchentraktes aus. Bereits vor dem Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Hörschel, konnte der Brand durch einen Nachbarn gelöscht werden.
Bei diesem Brand kam es zu keinem Personenschaden, der Sachschaden wird auf ca. 10000 Euro beziffert. Mit zum Einsatz kam die Berufsfeuerwehr aus Eisenach.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top