Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Berichte der Polizeiinspektion Eisenach

Drogenfund in Diskothek
In den frühen Morgenstunden des 09.11.08 wurden in einer Eisenacher Diskothek ein 24-jähriger Grieche und ein 16-jähriger Deutscher durch das dortige Wachpersonal beim Vorbereiten und konsumieren von Drogen auf der Toilette festgestellt.
Die beiden Täter wurden bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten und anschließend mit den Drogen übergeben.
Gegen beide Personen wurde eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.

Einbruch in Gartenhäuser
Am Samstag, 08.11.08, wurde die Polizei zur Gartenanlage Ost gerufen. Durch zwei Gartenbesitzer wurde mitgeteilt, dass Einbrecher in ihren Gartenhäusern waren.
Durch die Diebe wurden die Eingangstüren aufgebrochen und verschiedene Gegenstände und Lebensmittel in einem Gesamtwert von 70 € geklaut. Der Schaden an den Eingangstüren wird mit 110 € beziffert.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 entgegen.

Verkehrszeichen stand im Weg
Am Sonntag, 09.11.08, gegen 19.00 Uh, kam es auf der B 19 zwischen «Hohe Sonne» und Wilhelmsthal zu einem Verkehrsunfall.
Ein 51-Jähriger kam mit seinem Peugeot in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrszeichen.
Es entstand Sachschaden am Fahrzeug und am Verkehrszeichen im Gesamtwert von 1150 €.
Beim Eintreffen der Polizeibeamten stellte diese Alkohol in der Atemluft fest. Eine durchgeführte Atemalkoholkontrolle erbrachte einen Wert von 0,45 Promille. Eine Anzeige wurde aufgenommen und Blutentnahme angeordnet.

Trunkenheitsfahrt wurde gestoppt
Am Sonntag, gegen 07.40 Uhr, fiel einer Polizeistreife in Eisenach in der Gothaerstraße ein VW Polo mit GTH- Kennzeichen auf, welcher sehr «zügig» unterwegs war. Das Fahrzeug konnte erst in der Ortslage Wutha- Farnroda angehalten werden.
Beim Fahrer handelte es sich um einen 30-Jährigen aus Gotha.
Der Fahrer wurde befragt, ob er Alkohol getrunken habe, dies wurde von ihm verneint.
Mit einem freiwilligen Alkoholtest war er einverstanden. Dieser ergab einen Wert von 1,21 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und da er eine verlangsamte Reaktion zeigte wurde ihm noch ein Drogenschnelltest angeboten, diesen lehnte er aber ab. Aus diesem Grunde wurde die doppelte Blutmenge genommen, um einmal die Alkoholmenge und zum anderen eventuelle Drogen im Blut zu testen.
Die Fahrzeugschlüssel und der Führerschein wurden sichergestellt.

Drogenfund
Am Freitag gegen 02.00 Uhr wurde in Ruhla ein 25-Jähriger aus dem Wartburgkreis kontrolliert.
Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass diese Person bereits wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgefallen war.
Die Person wurde vor Ort kontrolliert und es wurden zwei Tütchen mit «Gras» und ein sogenanntes Butterflymesser mit einer Klingenlänge von 10 cm sichergestellt.
Gegen den 25-Jährigen wurde eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz gefertigt.

Vandalen zwischen Großen- und Wenigenlupnitz unterwegs
In der Nacht von Samstag, 01.11.08, zum Sonntag, 02.11.08, rissen Unbekannte auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Großenlupnitz und Wenigenlupnitz 20 Leitpfosten heraus und warfen sie in den Straßengraben bzw. auf das angrenzende Feld. Dabei wurden diese teilweise beschädigt.
Bürger, welche hierzu Beobachtungen gemacht haben oder sonstige sachdienliche Hinweise liefern können werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter 03691-2610 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Mehrere Insassen verletzt
In der Nacht vom 08.11.2008 zum 09.11.2008, gegen 02.15 Uhr, kam aus bislang noch ungeklärter Ursache eine 19-jährige Mazda-Fahrerin in einer Linkskurve zwischen Neukirchen und Berteroda von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stehen.
Die Fahrerin wurde hierbei leicht, ein weiterer Insasse des Pkw schwer verletzt.
An dem Fahrzeug entstand ein geschätzter Sachschaden von 4000 Euro.

Parkplatzrempler – Führerschein sichergestellt

Am 08.11.2008, gegen 23.30 Uhr kam es im Kupferhammer in Eisenach zu einem Verkehrsunfall.
Hier stieß ein 19-jähriger Ford-Fahrer nach einem Ausparkvorgang gegen einen geparkten Suzuki.
Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Gegen 00.50 Uhr stellte sich jedoch der Verursacher selbst auf der Polizeiinspektion Eisenach.
Aufgrund des festgestellten Atemalkoholwertes von 1,08 Promille wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.
Bei diesem Unfall entstand ein Sachschaden von circa 2500 Euro.

Beschädigte Fahrstuhltür
Am 09.11.2008, gegen 04.10 Uhr, wurde durch unbekannte Täter in Eisenach im Nordplatz 1c die Tür des Fahrstuhles beschädigt.
Die Schiebetür des Fahrstuhles wurde aus der Laufschiene gerissen. Daraufhin musste der Fahrstuhl stillgelegt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden.

Rowdy auf Sportplatz
Im Zeitraum vom 06.11.2008; 17.00 Uhr bis 07.11.2008; 15.00 Uhr wurde durch unbekannte Täter vermutlich mit einem Pkw die Rasenfläche des Sportplatzes in Spichra beschädigt. Tiefe Rillen wurden in die Rasenfläche gefahren: der Platz muss nun teilweise neu bepflanzt werden.
Der Rasen wurde erst im vergangenen Jahr für 25000 Euro neu verlegt.

Fahrraddiebstahl
Am Freitag, 07.11.2008, entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum von 07.30 Uhr bis 09.30 Uhr ein mittels Drahtseilschloss an einem Zaun angeschlossenes Fahrrad in der Straße An der Feuerwache. Der Wert des Fahrrades, wobei es sich um ein Mountainbike Typ Bergamont Evolue 5.7 gehandelt hat, beläuft sich auf 1330 Euro.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Eisenach (03691/261-0) oder jede andere Polizeidienststelle

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top